Koreanistik und Wirtschaftsinformatik kombinieren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, wie schon hier bereits beantwortet wurde, solltest Du erst einmal Deine Ausbilung zu Ende machen. Die Sache mit dem Hauptfach und Nebenfach ist IMHO nur interessant, wenn Du Lehramt studieren möchtest. Man kann natürlich die Studiengänge belegen, wie man möchte. Das Problem wird nur die Zeit sein, dass Du nicht alle Kurse belegen kannst, weil einige zeitlich überschneiden. Aber was ist Dein Ziel? Willst Du etwa in Korea arbeiten? Oder in Deutschland aber für koreanische Firmen?

Ja, eins von beiden wäre schon das Wunschziel.

0
@apophis

Dann benötigst du aber kein Koreanistik. Dann Koreanistik auf jeden Fall eher als Nebenfach.

0
@ChristianBlue

Koreanistik ist etwas was mich interessiert (Informatik natürlich auch). Ich weiss, dass ein reines Koreanistikstudium sogut wie nichts bringt, deswegen möchte ich gerne beides mitnehmen. Die Frage bleibt ja immernoch ob das möglich ist. In diesen Fall Wirtschaftsinformatik als Haupt- und Koreanistik als Nebenfach.

0
@apophis

Hi, ich dachte meine Antwort hat die Frage schon geklärt. Aber vielleicht habe ich mich nicht deutlich genug formuliert. Du kannst natürlich so viele Fächer belegen wie Du lustig bist. Aber das wird rein zeitlich und organisatorisch nicht gehen. Weil Du für einen Fach gewissen Aufwand benötigst. Abgesehen davon können ja die Veranstaltungen überschneiden. Am besten erkundigst Dich vorab, wo Du überhaupt Koreanistik studieren möchtest (das Angebot ist ja in Deutschland noch sehr übersichtlich) und an dieser Hochschule auch daneben Wirtschaftsinformatik angeboten wird. Wenn ja, dann musst Du Dich darum kümmern, dass vom Zeitmanagement her alles passt. Es gibt spezielle Studienberatungen an Hochschulen, an die Du Dich ebenfalls wenden kannst.

0

Ich denke, Du solltest Dir über diese Dinge derzeit noch nicht den Kopf zerbrechen. Mach zuerst einmal Deine Ausbildung und Dein Abi, und wenn Du das dann geschafft hast, kannst Du weitersehen und konkrete Überlegungen anstellen.

Was Du mit Haupt- und Nebenfach meinst, ist mir nicht ganz klar. Beide Studienzweige sind eigenständig und haben miteinander überhaupt nichts zu tun. Du kannst parallel studieren, was und soviel Du willst - sofern Du einen Studienplatz bekommst. Aber geh's vorerst einmal sachte an, noch hast Du ja noch nicht einmal das Abitur!

In Foren hatten viele BWL oder VWl als Nebenfach , einige auch Informatik. Die haben ja auch nichts mit Koreanistik zu tun oder irre ich da grade?

0

mach erst die ausbildung

Ich hatte jetzt nicht vor die abzubrechen oder ähnliches. Ausbildung, dann Abi nachholen steht auf jedenfall fest.

1

Koreanistik studieren und dann nach Korea auswandern?

Ich interessiere mich jetzt schon seit 2-3 Jahren für Süd-Korea. Ich höre nur noch deren Musik, schaue die Serien von Korea und interessiere mich generell sehr für die Kultur, Geschichte, Sprache und die Menschen dort. Für mich war schon immer klar, dass ich nicht in Deutschland bleiben will. Schon als ich jünger war hab ich immer gesagt, dass ich irgendwann mal auswandern will. Ich würde sehr gerne nach Korea auswandern, wenn ich ein wenig älter bin (gerade 16 Jahre). Doch ich kann die Sprache kaum. Eine Bekannte hat koreanisch, japanisch und chinesisch studiert und sie konnte vor dem Studium keine Sprache von allen 3, doch kann jetzt alle 3 fließend und wohnt jetzt in Japan. So wie sie es gemacht hat, würde ich es auch gerne machen, aber ich bin mir doch ein wenig unsicher. Deswegen hab ich mal im Internet geschaut und bin auf ''Koreanistik'' gekommen. Aber könnte ich mit einem Koreanistik-Studium nach Korea auswandern und dort arbeiten? Und kann mir vielleicht jemand ein paar Sachen über das Studium erzählen z.B. welchen Durchschnitt man beim Abitur brauch um Koreanistik zu studieren? Und hab ich in Korea gute Chancen einen Job zu finden? Ich hab keine bestimmte Richtung was ich von Beruf her machen möchte. Da bin ich eigentlich ziemlich offen. Würde mich freuen, wenn ihr mir da ein paar Informatiomen geben könnt, denn im Internet finde ich nur ältere Sachen und ich weiß nicht, ob das jetzt auch noch so ist. ^^

...zur Frage

Die Kombiniation von Psychologie als Nebenfach mit einer der Haupfächer: Physik, Mathe, Informatik

Wie ist die Kombiniation von Psychologie als Nebenfach mit einer der Haupfächer: Physik, Mathe, Informatik? Ich weiß, dass ich Psychologie als Nebenfach studieren will, aber ich bin nicht sicher welches Hauptfach muss ich dafür wählen, damit es Psychologie am Besten koordiniert.

1) G.g. welche diese obergenannte Haupfächer passen am bestem der Psychologie?

2) Welches Ziel verfolgt jede Kombination( Mathe + Psych./ Physik + Psychologie/ Informatik + Psychologie) und welche Fachkombination passt mir am besten?

...zur Frage

Koreanistik - Tübingen?

Diese Frage geht an alle, die in Tübingen Koreanistik studieren/studiert haben.Das ist nämlich mein Wunsch nach dem Abi. Habe mich auch schon viel informiert und alles mögliche durchgelesen. Ich würde gerne eure Meinung hören, wie es so ist. Auf der Webseite steht z.B. das es sehr auf das moderne Korea bezogen wird. Stimmt das? Ich bin nämlich sehr interessiert in die Joseon Dynastie und alles, was damit zusammenhängt. Und auch alles im 'alten' Korea.

Und ist dieses Auslandssemester wirklich Pflicht? (Ich freue mich schon drauf) aber es gibt ja viele Unis , die 'Auslandssemester' dazuschreiben aber das dann schlussendlich eigentlich nur als Lockmöglichkeit gilt und kurz vor knapp gesagt wird" sorry doch nicht"

Naja. Ich würde mich auf jeden Fall auf eure Meinung freuen! :)

...zur Frage

Wisst ihr wo man einen nicht-konsekutiven bzw. weiterbildenden Master in Wirtschaftsinformatik machen kann?

Ich habe bald meinen Bachelor im interdisziplinären Bachelor mit Hauptfach Politikwissenschaft und den Nebenfächern Wirtschaftswissenschafen und Englisch abgeschlossen. Da ich mich nun jedoch auch seit Längerem enorm für Informatik interessiere, wollte ich fragen, ob es möglich wäre, Wirtschaftsinformatik im nicht-konsekutiven Master zu studieren. Ich finde leider im Internet kaum Angebote und die, die ich finde sind Fernstudien, an welchen ich kein Interesse habe. Wäre es vielleicht auch möglich einen konsekutiven Master darin zu machen, weil ich ja Wirtschaft als Nebenfach habe?

Ich würde mich freuen, falls ihr mir bei meiner Frage weiterhelfen könntet. Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Sollte man Wirtschaftsinformatik studieren, wenn man sehr introvertiert ist?

Hey, ich spiele momentan mit dem Gedanken, Wirtschaftsinformatik zu studieren, da ich mich sowohl für Informatik als auch für wirtschaftliche Vorgänge interessiere. Allerdings mache ich mir Sorgen, nicht extrovertiert und durchsetzungsfähig genug für einen betriebswirtchaftlichen Beruf zu sein, da ich schon gehört habe, dass man als BWLer eine besonders große Klappe haben muss.. Was haltet ihr davon?

...zur Frage

Koreanisch/Koreanistik (in Deutschland) studieren?

Hallo~

Ich beschäftige mich schon länger mit koreanisch und mit der koreanischen (oder asiatisch insgesamt) Kultur. Bisher war das eigentlich zum "Spaß" bzw in meiner Freizeit ohne irgendwo einen Kurs belegt zu haben. Da ich nächstes Jahr mein Abitur machen werde und am überlegen bin ob ich studieren will oder nicht, habe ich auch in Erwägung gezogen, Koreanistik zu studieren.

Hat denn da jemand Erfahrungen gemacht? Könnt ihr euch vorstellen, was man mit einem Abschluss in diesem Bereich alles machen kann?

So viele Infos wie möglich wäre toll :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?