Koreanisches Ramen! Rezept:)

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich liebe die Koreanische Küche auch! Übrigens wird "Ramen" oft Ramyeon geschrieben - vielleicht hättest Du mit der Schreibweise mehr Ergebnisse gefunden. Willst Du eigentlich die Nudeln selber machen oder willst Du wissen, wie Du sie weiter verarbeiten kannst??

Ich koche sie meist mit klein geschnittenen Frühlingszwiebeln, frischem Blattspinat, Pilzen, Sojasprossen, Karotten oder gekochten Eiern. Wenn Du die Nudeln selbst machen möchtest, dann hilft Dir dieses Rezept:

250 g Mehl, 85 ml Wasser, 1 Ei (medium), 5g Salz, 10 Tropfen Kansui Gewürzmischung, Mehl zum Bearbeiten. Du mischst zuerst Mehl, Kansui, das Ei und Salz und gibst dann langsam die Flüssigkeit dazu. Wenn der Teig die richtige Konsistenz hat kannst du ihn 3mm dick auswellen und dann faltest Du die beiden äußeren Seiten zur Mitte hinein, sodass Du drei Lagen erhältst. Anschließend schneidest Du mit dem Messer die Nudeln raus und verarbeitest sie weiter! Guten Appetit!

Vielen Vielen Dank:) jetzt weis ich bescheid dankee nochmal :)

0

Was möchtest Du wissen?