Koreanischer Wehrdienst ohne koreanische Sprachkenntnisse?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du kein Koreanisch sprichst und darüber hinaus offenbar wenig Bindungen an Südkorea hast, sehe ich persönlich wenig Sinn darin, die südkoreanische Staatsbürgerschaft anzunehmen.

Und ja, natürlich musst Du die Sprache beherrschen, falls Du dorthin gehst bzw. den Wehrdienst antrittst.

Falls Du Englisch sprichst, wäre höchstens das KATUSA-Programm eine Alternative - dabei können koreanische Wehrpflichtige ihren Dienst bei den US-Streitkräften in Korea ableisten:

https://de.wikipedia.org/wiki/KATUSA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ich kein koreanisch kann, werde ich dann dort angekommen, gezwungen koreanisch zu lernen?

Natürlich. Was dachtest du denn?

Sind Koreaner mit ständigem Wohnsitz im Ausland überhaupt zum koreanischen Wehrdienst verpflichtet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fruchtbeutel123
16.08.2016, 19:12

Ja sind sie. Die Wehrpflicht besteht bis zum 41 Lebensjahr. Wenn man noch zur Schule geht, studiert oder sonst was, kann man den Antrag stellen und es wird Verschoben. 

0

Warum möchtest du denn Koreaner bleiben wenn du kein oder wenig koreanisch sprichst und in Deutschland aufgewachsen bist?

Möchtest du nicht Privilegien wie das Wahlrecht haben wenn du hier in Deutschland lebst? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von navynavy
16.08.2016, 19:12

Möchtest du nicht Privilegien wie das Wahlrecht haben wenn du hier in Deutschland lebst?

Ich denke stark, dass es dem Fragesteller um Süd-, nicht Nordkorea geht ;-)

0
Kommentar von Fruchtbeutel123
16.08.2016, 19:14

Es geht doch garnicht um die Vor- oder Nachteile der jeweiligen Staatsangehörigkeiten. Und die Gründe sind ja auch irrelevant. Meine Frage ist, ob jemand weiß, was da halt auf einen zukommt, wenn man ohne Sprachkenntnisse, seinen Wehrdienst macht.

0

Um Deine Frage kurz zu beantworten.

Ja auch ohne Koreanisch sprechen zu können werden sie Dich holen. Ich denke, das Du sehr schnell koreanisch lernen wirst, weil......DIE werden sicher kein Deutsch lernen wollen.

Es gibt eigentlich nur 2 Möglichkeiten für Dich..
1. Zum Millitär und vorher koreanisch lernen was das Zeug hält
2. die deutsche Staatsangehörigkeit !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?