Koreanisch oder Japanisch,was ist leichter zu erlernen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Grammatik: Gleich schwer, Verwandschaft zu anderen Sprachen: Minimal! Wortlänge: Im Koreanischen öfters bisschen lang Schrift: Japanisch hat das wohl schwierigste Schriftsystem der Welt: Hiragana, Katakana und noch mehrere tausend Kanji (schwerer als Chinesisch!).
Nutzen: Japanisch ist bisschen besser
Insgesamt: Kor. 55% Jap. 45% wäre meine Einschätzung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Koreanisch.

Von der Grammatik her sind beide Sprachen in etwa gleich einfach.Aber Japanisch kommt halt leider mit seinen 2 Silbenalphabeten UND Kanji (chinesische Schriftzeichen) daher...und die Kanji richtig zu lernen, übersetzen und einzusetzen ist schon ein.. "pain in the a**" wie man so schön sagt ;) das koreanische Alphabet ist da viel einfacher zu erlernen und zu schreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Koreanisch ist sehr schnell und leicht zu lernen anhand der Zeichen. Was das aussprechen anbelangt ist japanisch ein Tick einfacher im aussprechen. Aber koreanisch sprechen finde ich auch nicht besonders schwer man muss sich nur dran gewöhnen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht dazu bereit bist Jahre und Jahrzehnte deines Lebens in eine dieser Sprachen zu stecken und dich quasi täglich intensiv damit zu beschäftigen, dann werden diese Sprachen immer unlernbar bleiben.

Der Sprachtyp ist ein anderer, Sprachverwandtschaft zu europäischen Sprachen ist keine vorhanden, weswegen die eigene Muttersprache hier keine Vorteile bringt und man Sprache und Kultur in allen Belangen neu lernen muss.

Lerne also die Sprache, für die du dich immer begeistern kannst. Ansonsten wird das nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde beide Sprachen kompliziert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?