Koreanisch oder Japanisch? ^^?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde japanisch wählen. Ich lerne zwar koreanisch aber wenn du dich für beides interessierst, würde ich ich mich für japanisch entscheiden, da auch sehr viele koreaner japanisch sprechen:3 also kannst du dich sozusagen in beiden Ländern unterhalten, solltest du dort einmal Urlaub machen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

viele Antworten hier sind sehr subjektiv. Überlege Dir erst einmal wofür Du die Sprache erlernen willst. Willst Du Dein Sprachkenntnis später mal beruflich nutzen? Wenn ja, dann ist es natürlich sinnvoll sich zu informieren, in welcher Branche zu arbeiten. Es gibt sowohl international tätige Konzerne aus Japan und Korea in Deutschland. Marketingleute werden hauptsächlich gebraucht, die beide Sprachen (Deutsch und Japanisch bzw. Koreanisch) und Kulturen gut kennen.

Wenn Du eher in den besagten ostasiatischen Ländern arbeiten willst, solltest Du wissen, dass es in den beiden Ländern es nicht einfach ist als Ausländer zu arbeiten. In Japan ist es sogar schwerer als in Korea. Wenn Du auf K-Pop oder koreanische Dramen stehst, die in vielen Ländern der Welt verbreitung findet, dann ist es natürlich hilfreich die Sprache zu kennen. Es gibt sehr viele Anime und Mangas aus Japan. Dafür wäre natürlich Japanisch hilfreich.

Man kann auch beide Sprachen parallel erlernen. Wie immer ist es aber so, dass viele junge Leute sich etwas vornehmen und dann nach einer Weile dann doch aufgeben, weil sie sich dann für andere Themen interessieren. Das wird wohl eher das Problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du in so einer Zwickmühle steckst, dann fang einfach beide Sprachen an! Nach spätestens ein paar Wochen wird sich vermutlich herauskristallisieren, welche davon dir mehr liegt.

Lern am Anfang einfach die Hiragana und die Hangeul, damit du ein bisschen Gefühl dafür bekommst.

Auf jeden Fall nichts überstürzen! An deiner Stelle würde ich in beides reinschnuppern! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Japanisch kann man in der Welt vielleicht mehr anfangen. Ich find die Sprache auch schöner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich würde japanisch nehmen, weil du dann Animes ohne Untertitel gucken kannst, Japan ein sehr wohlhabendes und eines der fortschrittlichsten Länder ist und natürlich reich an Kultur und hat mehr Einwohner und ist größer als Korea, aber dennoch sollte man sich im Klaren sein das japanisch auch eine der schwersten sprachen ist. Drei Schrift Systeme: Hiragana(ca.49 Zeichen), Katakana(ca. 49) und natürlich die tausenden Kanjis die man lernen muss um z.B eine Japanische Zeitung lesen zu können (ca. 3000). Koreanisch ist soweit ich weis einfacher aber es bleibt letztendlich deine Entscheidung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Japanisch lernen dann brauchste keine Anime Untertitel XD

Ne aber ernsthaft Japanisch = Die meisten Spiele

Anime = Japanisch
:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonymus1611
03.10.2016, 20:41

Oh ja das mit dem Anime war auch erst mein erster Gedanke xD

0

Alle andere sagen japanisch und ich Sitz hier so "also ich Lern ja koreanisch... Macht spaß"

Aber ernsthaft, wenn du Bock hast 10000 characters zu lernen, nimm japanisch. Koreanisch ist vom lesen und schreiben einfacher. Japanisch, find ich, von der Aussprache her

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TeeTier
03.10.2016, 22:34

Zehntausend sind es nicht ganz (eher ein Fünftel davon), aber jeder sollte das lernen, was einem Spaß macht. Zur Not auch einfach mal für ein paar Wochen in beide Sprachen reinschnuppern, und dann dort weitermachen, wo man sich mehr verheddert hat. :)

0

Was möchtest Du wissen?