Koreanisch lernen fliesend sprechen lesen lernen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Apps und Homepages auch nur annähernd das halten würden, was sie versprechen, dann wäre Deutschland ja voll von vielen kleinen Mädchen, die sich wie Muttersprachler auf Koreanisch über Gott, die Boys von BigBang und die Welt unterhalten.

So geht das nicht.

Wenn du mit Ende 20, Anfang 30 sagen können willst, dass du einigermaßen gut Koreanisch kannst, dann nimm jetzt gute Sprachkurse an VHS und Co., später an der Uni und anschließend für mindestens ein oder zwei Jahre in Korea. Das garantiert auch noch nix, aber zumindest ist es nicht mehr unrealistisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1) SCHNELL und LEICHT lernt man KEINE Sprache der Welt. Sprachenlernen ist immer ARBEIT.

2) Vor allem lernt man keine Sprache mit irgendwelchen Apps.

3) Und erst recht ist es unmöglich, eine von allen europäischen Sprachen völlig unterschiedliche Sprache  schnell und mit Apps zu lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?