Koreanisch lernen - wie?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Versuchs mal über die VHS in deiner Nähe, viele Online-Übersetzer sind da nicht zu gebrauchen.

Hallo. Ich würde dir auf jeden Fall einen Lehrer oder eine Lehrerin empfehlen. Du kannst auch versuchen, in der nächstgelegenen Uni Zettel aufzuhängen. Evt findest du dort Studenten, die das günstig machen würden. Einige LehrerInnen bieten auch Skype Kurse an.

Wenn du aber wirklich keine/n Lehrer/in findest, kannst du es höchstens noch mal mit einem Lehrbuch, einer Übungs-CD bzw -DVD, oder einer App versuchen. Die Pons Bücher sollen ganz gut sein. An kostenlosen Apps kenne ich nur Hangeul 101 und Learn korean. Die sind beide eigentlich ganz gut, aber nur für die Schrift geeignet.

In der größeren Bibliothek gibt es sicherlich das eine oder andere Buch bezüglich der koreanischen Sprache. Ich lerne im Moment Japanisch, Chinesisch und Japanisch, im Selbststudium und ich komme ganz gut zurecht, Wenn auch langsam. Am besten wär's natürlich Wenn du einen muttersprachigen Gesprächspartner hättest, aber so wird's auch gehen. Die Aussprache sollte kein Problem darstellen, zu Beginn etwas das Schriftsystem und hauptsächlich Grammatik und Wortschatz. Guck dir K-Dramas an, Wenn du magst, hör dir koreanische Lieder an, dadurch lernt man bestimmt nicht, fließend koreanisch zu sprechen, aber ist bestimmt hilfreich. Wenn du es wirklich willst, dann üb jeden Tag und wiederhol schön ds Gelernte. Viel Erfolg.

talktomeinkorean.com ist super^^ ist halt aber auf englisch

Danke! (= Die Seite find ich auch toll! Und das mit dem Englisch macht gar nichts, finde ich. Das kann nur fördern! =D

0

Was möchtest Du wissen?