Korb bekommen.. ja oder nein.. was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zu 100% liebte sie dich nie, zuerst waren es 80%, jetzt sind es nur noch 20%. Also sieh die Dinge wie sie sind: sie will nicht.

Da  mußt du aber keine persönliche Geschichte daraus basteln. Manche Menschen können eben miteinander, andere nicht. Es kommt im Leben sehr oft vor, dass der/die eine von dem/der anderen mehr will als umgekehrt. Das ist dann auch für beide unangenehm, für dich, da du leidest, und auch für sie, da sie weiß, dass du wegen ihr leidest. Wie gesagt, sowas kommt im Leben immer wieder mal vor. Das müssen wir aushalten, sollten aber keine Geschichte darum herum basteln.

Und das ist wie immer der Knackpunkt: denn unser Verstand hat die unangenehme Eigenschaft, sich auf sowas draufzuhängen und jede Menge Bullshit zu produzieren.

Die Lösung ist sehr einfach zu verstehen aber gar nicht so leicht umzusetzen und erfordert (i.g. lebenslange) Disziplin: Einzig und allein real ist immer nur dieser Moment hier und jetzt. Wenn du also merkst, daß du dich gedanklich woanders (z.B. in diese Geschichte) hinbewegst, dann komme immer und immer wieder wieder zurück zu dem was einzig real ist. Dann erlaube dir so vollkommen, wie es dir möglich ist, diese Gefühle, die du gerade hast, da sein zu lassen und zu fühlen (aber bitte nicht künstlich irgendwelche produzieren) (z.B. deine Verzweiflung) und denke nicht!!! Wenn es wieder losdenkt, sobald du es bemerkst, komme wieder hierher zurück.

Wenn du das konsequent befolgst, dürfte es dir spätesten (!) in ein paar Wochen wieder besser gehen, wenn du deinem Verstand die Zügel frei läßt, wird er dich solange weiter martern, solange du es ihm ermöglichst.

Noch was zur Psychotherapie: du machst das jetzt schon ein halbes Jahr. Wenn es dir gut tut, fein. Wenn es dir jedoch nichts bringt, dann lass es, Psychotherapie ist auch kein Allheilmittel. Wenn du dir nicht sicher bist, dann schau es dir mal unter dem Gesichtspunkt an, ob es dir dabei hilft, deine Gefühle zu fühlen und deine (negativen) Gedanken zu relativieren oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man lernt immer wieder mal was Neues. "Verliebtheitsprozente" kannte ich bis anhin nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann gut verstehen, dass du das nicht hören möchtest. Doch du solltest den Gedanken aufgeben, dass aus euch beiden etwas werden könnte. Man kann nicht ein bisschen in jemanden verliebt sein, auch nicht zu einem Viertel oder zu 80%. Entweder man ist es oder man ist es nicht. Deiner Freundin ist gar nicht bewusst, dass sie dich mit solchen Aussagen verletzt. Wahrscheinlich war sie einfach überfordert und hat gar nicht richtig über das nachgedacht, was sie gesagt hat. Ihr seid beide noch sehr jung, da gehört es dazu, wenn man Fehler macht. Aber so solltest du dich in Zukunft nicht mehr behandeln lassen. Es schadet einem sehr, wenn man lange Zeit im Ungewissen gelassen wird. Man fühlt sich minderwertig, weil man denkt, man hat irgendetwas falsch gemacht. Das hast du nicht. Niemand kann etwas dafür, wenn die Person, in die du verliebt bist, nicht das Gleiche fühlt. Aber man sollte einander die Wahrheit sagen können, so ist es für alle das beste.

Ich wünsche dir viel Glück. Hoffentlich triffst du irgendwann auf eine Person, die deine Gefühle erwidert und die sich genauso um dich bemüht wie du dich um sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kann man bitte jemanden zu 80% lieben?!?!
Entweder sie steht auf dich oder sie steht nicht auf dich...
Das hört sich etwas an wie Kindergartenbeziehung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomGalaxy
29.10.2016, 11:55

bei 100% ist man verliebt, darunter nicht.. richtig lesen hilft

0
Kommentar von FrageAntwort8
29.10.2016, 11:58

Das kann man nicht beurteilen... Es gibt keine 80% Liebe Entweder es gibt sie, oder nicht!

0

Ja erzähl ihr alles... Rede mit ihr

ABER PERSÖNLICH

Weil du sie dann auf deine Seite ziehen kannst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?