Koran Straußenei

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Assalamo Aleykum

•Die Erde ist wie ein Ei kugelförmig (10:24; 39:5; 79:30),

Eine interessante Sichtweise. Ist aber aber im mathematischen Sinne völlig falsch. Die Erde ist ein abgeplattetes Rotiationsellipsoid. Daran ändern auch keine Verse im Quran irgendetwas.

0
@askmachine

Hast du BenJoshuas letzten Satz nicht gelesen oder nicht verstanden?


Die Erde ist nicht eiförmig, daran ändern auch Verse in einem uralten Buch nichts.

0
@hcdfanatic83

Eiförmig heißt nicht gleich wie das Ei, das wir vom Supermakrt kennen. Sogar mein Mathe- und Physiklehrer bestätigt, dass die Erde kugelförmig ist!

0
@askmachine

Es gibt aber kein Ei, dass der Form der Erde entspricht.

Sogar mein Mathe- und Physiklehrer bestätigt, dass die Erde kugelförmig ist!

Das bestreite ich ja auch nicht.

Aber das zu wissen ist kein Wunder. Die Griechen wussten das schon lange zuvor.

0
@hcdfanatic83

Damit man von wissenschaftlichen Belegen reden kann, müsste man wissen, was eiförmig denn genau bedeutet, damit man vergleichen kann. Es gibt verschiedene Formen von "eiförmig", die zwar alle ähnlich aber doch individuell sein können. Mathematische Präzision ist aber nicht vorhanden.

Der Koran ist zwar ein Buch, das viele korrekte Hinweise liefert, was die Wissenschaft angeht, aber es sind und bleiben nur Hinweise, Zeichen. Der Koran ist kein Wissenschaftsbuch.

http://www.g-o.de/wissen-aktuell-798-2004-05-06.html

0
@askmachine

Es gibt verschiedene Formen von "eiförmig"

Und keine trifft auf die Erde zu.

das viele korrekte Hinweise liefert, was die Wissenschaft angeht

Nichts was man nicht problemlos selbst herausfinden könnte.

Der Koran ist kein Wissenschaftsbuch.

Dann hört auf ständig von den "wissenschaftichen Wundern im Koran" zu sprechen.

http://www.g-o.de/wissen-aktuell-798-2004-05-06.html

Irrelevant, da geht es nicht um die Form der Erde.

0
@hcdfanatic83

In Wirklichkeit weicht die Form der Erde gerade in die andere Richtung von der perfekten Kugel ab. Während beim Straußenei die Symmetrieachse gleichzeitig der längste Durchmesser ist, hat die Erde eine kurze Symmetrieachse von Pol zu Pol. Wenn man einen Ball etwas in die Länge zieht, bekommt man die Form des Straußeneis. Wenn man ihn etwas zusammendrückt, bekommt man die Form der Erde.

0
@askmachine

Jetzt sagst du also, dass die Erde nicht wie ein Straussenei geformt ist.

Und weiter?

0

weder in der sure 10:24 , 39:5 79:30 oder gar 79:31ist von einem straussen ei die rede . bei 79:30 lautet es ,Und die Erde, Er hat sie danach hingebreitet. hinbreiten bedeutet nicht ein ei oder eine kugel zu formen sondern etwas (dei erde flach ausszubreiten . demnach hatt allah mohammed verkündet das die erde flach ist , obwohl er alls der allwissende ., eigentlich wissen müsste das die erden ein kugel ist . oder ein ein abgeplattetes Rotiationsellipsoid.

Nicht nur der Koran beschreibt das Straußenei als Erde, es ist sogar so, dass das Straußenei im Islam eine besondere Bedeutung hat, und man dem Straußenei eine Schutzfunktion zuschreibt. Zum Beispiel sind fünf Straußeneierschalen auf das Minarett von Chinguetti in Mauretanien platziert. Die Zahl fünf mit ihrer Bedeutung kannst Du dann selber bei Hamsa nachschauen. Der islamische Glauben insbesondere in Nordafrika ist dem Mythos und Aberglauben noch sehr behaftet. Das Straußenei hat dort magische Kräfte.

Bevor es Elektirzität in Mekka gab, wurden die Straußeneier auch gerne halbiert und als Ölschale genutzt. Das war mal der Renner bei den Mitbringsel aus Mekka.

War die Bibel früher der Koran?

War die Bibel früher der Koran?

...zur Frage

Nutzen nicht-arabische Muslime Koranübersetzungen?

Immer wieder liest man, dass der Koran von Muslimen nur in der arabischen Ausgangssprache gelesen werden dürfte. Eine absolut eindeutige Übersetzung in andere Sprachen sei, wie bei allen Übersetzungen, unmöglich, weil jede Übersetzung zugleich eine Interpretation sei.

Was machen nun aber die vielen Muslime, die kein Arabisch sprechen können. Haben z.B. türkische Muslime (und die wenigsten können wohl arabisch sprechen) wirklich keine Übersetzung des Korans zu hause? Wie informieren sie sich über ihre Religion? Nur über Aussagen des Imams?

Wenn hier bei gf bei Diskussionen über den Islam ein Muslim in deutscher Sprache antwortet: Im Koran steht in Sure XY, dass Allah.....". Hat er dann nicht schon gegen die oben beschriebene Regel verstoßen?

...zur Frage

Was steht im Koran über der Erde?

In der Bibel steht was über denn gottesgarten. Steht das auch im Koran. Welche Seite vers u.s.w

...zur Frage

Sollte man den Koran auf Arabisch lesen?

Ich möchte den Koran lesen - weniger, weil ich konvertieren möchte, sondern viel mehr, weil mich objektiv interessiert was inhaltlich und sachlich gesehen drin steht.

Ich habe mich bereits etwas informiert und erfahren, dass es mehrere Übersetzungen in die deutsche Sprache gibt. Allerdings legt jede Übersetzung einen anderen Schwerpunkt, sodass empfohlen wird mehrere Übersetzungen zu lesen.
Es wird auch immer wieder darauf hingewiesen, dass keine noch so gute Übersetzung die Bedeutung des Arabischen übermitteln kann. Deshalb möchte ich mich nicht unbedingt von Übersetzungen abhängig machen.

Daher übe ich seit einiger Zeit autodidakt (also mir selbst beibringend) selbst Arabisch zu lernen, in der Hoffnung irgendwann mal das Original lesen und verstehen zu können. Alleine bei den arabischen Buchstaben habe ich so meine Mühe, denn für jeden der arabischen Buchstaben gibt es vier verschiedene Formen, wie dieser in einem Wort auftauchen kann (isoliert, Anfang, Mitte, Ende).

Aus diesem Grund: Bevor ich mir wirklich die Mühe mache eine für mich als gebürtigen Deutschen recht schwere Sprache zu lernen, möchte ich einmal von Fachkundigen eine Meinung einholen.
Ist es wirklich erforderlich arabisch zu lernen um den Koran lesen und verstehen zu können?

...zur Frage

Warum Vertreten Gläubige dieses klar gelogene "wissenschaftliche Wunder" im Koran?

http://harunyahya.de/de/Bucher/3041/islam-und-karma/chapter/12754

"Eine der zahlreichen Informationen, die im Koran gegeben werden ist, dass das Firmament auf sieben Himmeln besteht: „Er ist es, der für euch alles auf Erden erschuf. Dann wandte Er sich dem Himmel zu und bildete ihn zu sieben Himmel; und Er hat Macht über alle Dinge.“ [2:29]. Weiter heißt es im Koran: „Dann wandte Er sich dem Himmel zu, welcher noch Rauch war. So vollendete Er sie in zwei Tagen als sieben Himmel und teilte Jedem Himmel seine Aufgabe zu(…)“ [41:11,12]. Das Wort „Himmel“. das in den vielen Versen des Koran verwendet wird, um das ganze Universum auszudrücken, meint auch der Himmel der Erde. Wenn wir an diese Bedeutung des Wortes denken, kommen wir zu dem Schluss, dass der Himmel der Erde, mit anderen Worten die Atmosphäre, aus 7 Schichten besteht. Die Troposphäre, die Stratosphäre, die Mesosphäre, die Thermosphäre, die Exosphäre, die Ionosphäre und die Magnetosphäre,

Es steht in dieser Form wörtlich auf zahlreichen islamischen Webseiten, einfach mal nach Textfragmenten googeln. Ob dort keine Prüfung stattfand oder der Wahrheitsgehalt letztlich keinen interessiert kann man nicht sagen.

Wissenschaftlich ist es jedoch Kappes. Die Ionosphäre liegt da wo auch Exo- und Thermosphäre liegen. Somit ist das keine separate "Schicht". Die Zählung kommt nur auf sieben da der Überbegriff für Exo- und Thermosphäre mitgezählt wird. Inkonsequenterweise wird die Neutrosphäre, der Oberbegriff für Tropo-, Strato- und Mesosphäre, jedoch nicht mitgezählt.

Es geht weiter:

ein anderes wunder befindet sich in der Aussage: „er teilte jedem Himmel seine Aufgabe zu“ [41:12]. Der Vers informiert, dass Allah jede Schicht mit bestimmten Aufgaben betraut hat. jede dieser Schichten der Erdatmosphäre hat ihre eigene Aufgabe."

Wie bereits gesehen, hat die Ionosphäre keine anderen Aufgaben als Exo- und Thermosphäre, es ist ja das gleiche.

Da man zur Aufstellung der Wunderbehauptung mal kurz in eine Quelle gucken muss, und dort leicht ersichtlich ist, dass die Ionosphäre keine separate Schicht im Vergleich zu den anderen darstellt, bleibt nur die Erklärung das der "Entdecker" dieses Wunders glatt gelogen hat.

Warum also lügt jemand bei seinen Wundern und warum vertreten andere solcherlei falsche Wunderbehauptungen ungeprüft?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?