Koran 3:85 Bedeutung (Strafe für Ungläubige, oder für Apostaten)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das heißt, dass da jemand unter einem Kontrollzwang oder Angst vor Verrat litt und seine Leute mit allen Mitteln und möglichen Drohungen/Einschüchterungen an sich binden wollte. Dass sich da aber 1400 Jahre später noch jemand Gedanken drum machen würde, hätte derjenige sich  bestimmt nicht träumen lassen.

Im übrigen findest du das auch in der Bibel. So funktionieren monotheistische Religionen nun mal.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laiqa
01.03.2017, 19:37

Was ist mit "klaren Beweisen" gemeint? Leute sagen immer, dass es keine Beweise für Allah (SWT) gibt, was sind diese Beweise?

0

Wenn man 3:86 noch dazu nimmt, wird deutlich, dass dies nur für Apostaten gelten soll.

In schā'a llāh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laiqa
01.03.2017, 19:40

danke

0
Kommentar von Laiqa
01.03.2017, 19:43

Was ist mit "klaren Beweisen" gemeint? Leute sagen immer, dass es keine Beweise für Allah (SWT) gibt, was sind diese Beweise?

0
Kommentar von Elibasin
01.03.2017, 21:59

@DotterePsycho Dann willst du mir sagen, dass es keine klaren Beweise für Gott gibt?

0

Das heißt, dass hier jemand, der sich im Besitz der einzigen Wahrheit wähnt, allen Nicht- oder Andersgläubigen mit der ewigen Verdammnis droht.

Typisches Imponiergehabe.

Und natürlich dummes Zeug: eine leere Drohung.

Gott sei Dank.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?