Kopie vom Personalausweis?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Er kann online angeben, das er du ist, da er jedem einfach ne Kopie von deinem Ausweis schickt. Wann war das denn? Du kannst auch die Vorwahl von dem Käufer googlen und schauen woher er kommt. Länder, wie z.B. sind bekannt für Internetkriminalität. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Goija
22.01.2017, 12:02

Das war heute Vorwahl hab ich nicht nur eine Postleitzahl 52159 der kommt angeblich aus Nordrhein-Westfalen das komische ist das er sich nicht mehr meldet und ich habe jetzt Angst das er nur auf eine dumme gewartet hat wie mich 😢der eine Kopie und die Kontonummer zuschickt und er Gott weiß was damit anstellt

1

Sorry, aber ich glaube Dir ist nicht mehr zu helfen. Wie kann man nur so naiv sein und einer fremden Person vertrauliche Daten schicken und auch noch die Konto-Nummer? 

Als erstes würde ich so schnell wie möglich mal das Konto sperren lassen sonst könnte sein, daß Du schon morgen ohne einen Cent da stehst.

Was mit der Kopie Deines Personalausweises alles "angestellt" werden kann fragst Du am besten die Polizei. Notfalls muß der Personalausweis als "Verloren" gemeldet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DoktorPJ
22.01.2017, 12:10

Der Abbuchung kann man aber widersprechen. 

0
Kommentar von Rolf42
22.01.2017, 12:15

Die Kontonummer ist nicht das Problem, die muss der Käufer für die Überweisung ja kennen (und unberechtigten Abbuchungen kann man problemlos widersprechen), aber wegen der Ausweiskopie hätte ich auch Kopfschmerzen.

1

Was möchtest Du wissen?