Kopie einer sehr umfangreichen Patientenakte anfordern - beim wem und in welchem Umfang möglich?

2 Antworten

Du hast als offizieller Erbe (Familienmitglied erster Linie: Ehepartner, Kind) auch das Recht Kopien von allen Unterlagen zu machen. Aber bei der Menge muss man die Papierkosten verhandeln.

Man/Frau hat als Angehöriger kein Recht auf die Patientenakten. Auch nicht nach dem Eintreten des Todes. Die Schweigepflicht, und der Inhalt der Patientenakten gehört zur Schweigepflicht endet nicht mit dem Ableben des Patienten, sondern geht darüber hinaus.

Es handelt sich hierbei um die Patientenakte meines einjährigen Kindes. Gilt die Schweigepflicht mir gegenüber dann überhaupt?

0

Was möchtest Du wissen?