Kopfweh wegen Knoblauch?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kann ich mir nicht vorstellen... Dachte mal das Gleiche (esse ebenfalls gerne und Unmengen Knoblauch) und später stellte sich heraus, dass die Kopfschmerzen von einem entzündeten Zahn kamen, der (seltsamerweise) zunächst nicht schmerzte. Dieser wurde durch das Kauen belastet, und daher hatte ich nach dem Essen regelmäßig Kopfschmerzen.

So und da ich meine eigene Antwort nicht als die beste wählen kann und die anderen 2 schlichtweg dramatisch falsche Behauptungen machen ist das hier eben die beste Antwort.

0
@user1255

Lieben Dank für das Sternchen! Frage mich trotzdem, warum du die Frage gestellt hast, wenn du selbst so viel darüber weißt? Jedenfalls alle Achtung, und als Knoblauch-Power-User freue ich mich über deine detaillierte Ausführung zu dessen Wirkung sehr. DH!

0
@galloper98

Na das wusste ich ja vorher nicht, musste dann selbst recherchieren :D

0

Der Grundtenor dieser Diskussion lautet: Knoblauch kann Migräne auslösen. Das kann ich selbst nur bestätigen. Esse auch gerne Knoblauch. Das löst bei mir in den meisten Fällen Migräne aus. Vor allem dann, wenn der Knoblauch frisch und unmittelbar, also ab dem ersten Bissen, aufgenommen wird. Bin ansonsten vollkommen gesund. Damit ist die migräneauslösende Wirkung des Knoblauchs eindeutig.

Ich bin 60 Jahre, männlich, und leide seit frühester Jugend unter Migräne. Einer der drei Trigger, die ich ganz eindeutig benennen kann, ist Knoblauch. Nach dem Genuss von Knoblauch stellt sich spätestens eine halbe Stunde später eine Migräneattacke ein. Das ist definitiv so, auch wenn vielfach behauptet wird, dass Knoblauch keine Auswirkung auf Migräne hat.

"Habe ich gestrecktes Gras geraucht?

Hi Leute,

also folgende Sache: Ich rauche relativ regelmäßig gras (nur an den Wochenenden) und das seit ca einem Jahr (bin 21) und hatte bisher nur wirklich selten Probleme damit. Klar auch ich habe mich schonmal übergeben müssen aber das ist wirklich die absolute Ausnahme.

Vor ein paar Tagen ist mir jetzt jedoch etwas echt merkwürdiges passiert: Ich habe vor dem schlafen gehen noch meinen guten alten "Gute Nacht Jay" geraucht (von dem Gras hab ich davor schon zwei mal geraucht) und hab mich dann in mein Bett gehauen... Da war ich dann noch so ca. zwei Stunden gut prall im internet unterwegs und bin dann eingeschlafen. Also eigentlich soweit alles ganz normal :D

Erst der morgen danach war richtig schlimm. Normalerweise gehts mir am Tag nach dem Rauchen immer voll gut, ich "chill" halt vlt ein bisschen mehr als sonst, aber eigentlich ein voll entspannter Tag. Letztes mal wars anders. Ich bin aufgestanden, hab sogar noch normal gefrühstückt und hatte dann Kopfweh ( so in der Augenregion) und mir war bissl schwindlig und schlecht. Ich dachte eigentlich das geht schon bald wieder weg... war aber dann nicht so. Hatte dann richtig Sehstörungen (eingeschränktes Sichtfeld und verschwommenes Bild), ziemlich Kopfweh und mir war ziemlich übel.. Es hat sich dann ein bisschen gezogen (vlt so ne stunde) wo ich gehofft hab dass es wieder besser wird. War dann auch kurz draußen weil ich dachte dass mir frische Luft vlt hilft und musste mich dann aber sobald ich wieder drin war richtig heftig übergeben. Hab mich dann ins Bett gelegt und versucht einzuschlafen, musste mich dann aber nochmal übergeben... Nach der dritten Runde gings dann besser und ich hatte nur noch ziemlich starke Kopfschmerzen und konnte dann schlafen. Als ich wieder aufgewacht bin (so ca 2h später), ging alles wieder voll klar und ich habe mich eigentlich wieder gut gefühlt.

Ich hab schon in irgendwelchen Foren geschaut, konnte aber keine ähnliche Erfahrung finden, da es einem wenn man es nicht verträgt ja eigentlich noch am Abend schlecht geht und nicht erst am Morgen..

Daher meine Frage an euch: Hatte jemand von euch sowas auch schonmal, bzw. eine Idee woher das kommen könnte? Mein erster Gedanke war das es vlt gestreckt war, aber ich habe es ja wie gesagt schon zweimal davor geraucht.

So merci wenn ihr euch das bis hier durchgelesen habt :) ich hoffe ich habe nichts vergessen ;)

Vielen Dank im Voraus mortill

...zur Frage

Entzündung am Finger geht nicht weg?

Servus zsm :)

I hob seit zwa wochn ca a Entzündung am daumen. I glab, nach dr.google zufolge, is des a nagelbettentzündung. Gestan in da schui hob i auf da seitn gletzlt - i was des is ned guad haha - und auf einmal is des gonze eiter ausekumman. Und des woar ziemli vü. Die Schwellung is nua minimal zruck ganga aba die haut gibt nach beim drauftippn und schaut runzelig aus weil ja ka eiter mea drinnen sei suit. Owa des Problem is er is no imma ganz rot und tuat weh. Die Haut untam Nagl hat sich scho bissl gelöst und die Haut runterum vom nagl geht ab. Die löst sich afoch und kann ma gonz afoch wegziehn. Die Schmerzen tuan a no weida unten weh. Also entlang des Fingers runta bis zua handwurzl ungefähr. I was jetzt ned was i tuan soll. Zum Arzt oda ned? I geh nämli ned gern zum arzt 😣
I was das hier kane ärtze san aba vllt welche mit erfahrungen und tipps :)
Lg

...zur Frage

Knoblauch trocknen

Hallo!

Ich würde gerne Knoblauch in Scheiben schneiden und trocknen- aber wie funktioniert das am besten?

Soll ich ihn im Backrohr trocknen? Wenn ja, wie lange und bei wie viel Grad?

Oder geht da der Geschmack verloren?

Liebe Grüße, mamamahr

...zur Frage

Gibt es Ersatz für Knoblauch?

Hey Leute ich wollte fragen ob es irgendetwas gibt was wie Knoblauch schmeckt aber kein Knoblauch ist:D ich vertrage leider kein Knoblauch aber es schmeckt sooo gut im Essen:/

...zur Frage

gibt es eine zwiebelallergie - was tun?

Ich weiß, es gibt schon ähnliche Fragen dazu, ob es eine Zwiebelallergie gibt. Da war die Antwort allerdings meistens, dass es sich um irgendwelche Schwefelverbindungen handelt und man dann auch kein Trockenobst oder Knoblauch essen könnte und das ist bei mir nicht so.

Sobald ich eine rohe Zwiebel schneide (also den Geruch in die Nase und Augen bekomme) und nur sehr wenig davon esse, bekomme ich richtig arg stechende Kopfschmerzen im Stirnbereich.

Bei gekochten Zwiebeln passiert das nur, wenn ich relativ viel esse und Knoblauch muss es dazu schon sehr viel sein. Auch bei Lauch muss ich schon relativ viel essen um das Kopfweh zu spüren.

Ich habe im Internet auch gelesen, dass es daran liegen kann, dass man keine Bioprodukte verwendet. Wir haben allerdings ausschließlich Bioprodukte, also kann es daran auch nicht liegen.

Übrigens machen mir auch extrem milde Zwiebeln und Frühlingszwiebeln sehr zu schaffen, was das Kopfweh betrifft.

Kann mir jemand von euch erklären, welcher Stoff darin solche Kopfschmerzen auslösen kann? Wo der Stoff noch drin ist und ob das irgendwie wieder weggehen kann? Oder ist das wirklich eine Art Allergie, sodass ich diese Nahrungsmittel einfach meiden sollte? Oder muss ich dafür zum Arzt gehen?

LG Sunnytapsi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?