Kopfweh vom Blutabnehmen?

4 Antworten

Nein. Vom Blutabnehmen ist das nicht. Zumal es doch eine geringe Menge war. Aber ich bekomme auch Kopfschmerzen und Schlappheit, wenn ich zum Blutabnehmen muss. Weil ich da nüchtern erscheinen muss. Nicht falsch verstehen. Aber ich brauche morgens meinen Kaffee. Und wenn der fehlt, kann manmich an die Wand klatschen. Deshalb hasse ich Blutabnehmen. Weil es mich aus meinem Gleichgewicht bringt. Und es macht auch nicht viel, wenn ich danach Kaffee trinke. Mir fehlt einfach mein morgendlicher Kaffee.

naja theoretisch kann das schon sein allerdings nimmt dir kein normaler arzt so viel blut ab dass es schädlich für dich sein kann. allerdings könnte das schon davon kommen dass dein kopf bzw. dein gehirn nicht mit genug blut versorgt wird aber sorgen musst du dir deswegen noch lange nicht machen :-) das gibt sich wieder also keine sorge

trink soviel du kannst und iss nochmal was. vielleicht hängt es aber auch gar nicht damit zusammen. nur kein sport mehr machen, sonst gehste zu boden!

Was kann man beim Blutabnehmen alles erkennen?

Hey Community, ich habe ein kleines Problem. Ich musste am Mittwoch Blutabnehmen. Da wollte ich fragen, was man denn alles erkennen kann. Ich hatte an Vatertag Alkohol getrunken. Genügend, aber ich war noch nüchtern. Dabei hatte ich zum ersten Mal gekifft. Es war auch nicht viel. Kenne mich zu Mal mit Drogen und sowas gar nicht aus, war auch das erste Mal, dass ich gekifft habe. Im großen und ganzen waren es auch nur 1g und hatte auch nur 3 Mal gezogen. Da noch eine Flasche Sangria übrig geblieben ist, die niemand mochte außer mir, nahm ich sie mit Nachhause. Zuhause hatte ich heimlich auch noch was daraus getrunken, da ich keinen Alkohol trinken darf, aus verschiedenen Gründen. Meist hat die Flasche mein Stiefvater getrunken, sodass niemand darauf kam, dass ich ebenso aus der Flasche getrunken habe. Habe ja auch wie gesagt nicht viel getrunken. Am Sonntag Abend oder so war die Flasche dann auch leer. So, ich weiß es ist lange her, aber wie gesagt, mit Rauchen, Kiffen, Drogen kenne ich mich null aus. Ich hatte für eine Zeit lang, wirklich nicht lange, nur 2 Wochen oder so, geraucht. In den zwei Wochen 3 Schachteln (+/-, wegen Freunden). Dies ist jetzt ungefähr 3 Wochen her. Also im großen und ganzen wollte ich eigentlich nur fragen, ob man diese Sachen nach dieser Zeit immernoch im Blut erkennen kann bzw ob man sowas überhaupt im Blut erkennt. Ich weiß, dass sich auf jeden Fall die Leberwerte erhöhen könnten, aber die sind auch schon so über dem Durchschnitt beim letzten Blutabnehmen gewesen. Das ist auch ein Grund gewesen, weshalb ich keinen Alkohol trinken darf, das auch ganze 3 Monate. Naja, wie kann ich mich davon abhalten, wenn ich auf Geburtstage muss oder zu Freunden gehe, die stets trinken? Hatte mich aber auch nie betrunken, habe genug getrunken, dass ich noch nüchtern bis leicht angetrunken war. Ich halte auch eigentlich genug aus, was Alkohol angeht. Bin im übrigen 16, falls das irgendwas mit dem Blutabnehmen und so einen Zusammenhang ergibt.

...zur Frage

Hilfe Essig getrunken!

Ich hab vor ca. 2 Stunden eine Espressotasse Essig min nem schluck Kaffee getrunken, Danach ging's mir richtig schlecht, ich hatte total Kopfweh Halsweh, mir war auch übel, schwindlig und total komisch ( irgend ein Druck auf dem Kopf ) ich hab dann ungefähr 1 lütter nachgetrunken, wurde aber nicht besser, meiner Mutter wollt ich nichts sagen, ich hatte echt Angst, das ich ohnmächtig werde sterbe oder es körperliche und geistige Schäden zurücklässt. Ich hab mich dann absichtlich übergeben, damit das alles wieder rauskommt, und dann hab ich wieder was getrunken ( Milch und Tee ) und halswehtabletten genommen, jetzt geht's mir wieder besser aber ich hab immer noch Kopfweh. Weis jemand was ich tun soll oder ob das Schäden hinterlassen hat ?? Ich mach mir da echt sorgen und kann/ will meiner Mutter nichts erzählen Lg Chiara

...zur Frage

Kater ohne Alkohol, kann das sein?

Ich gehe viel weg, bin aber meistens der Fahrer und trinke daher dann nie Alkohol. Wenn ich dann am nächsten Morgen aufstehe, fühle ich mich so schlapp, habe Kopfweh und mir ist etwas ungut im Magen, als ob ich sehr viel Alkohol getrunken habe. Was kann das sein?

...zur Frage

Schlapp nach Impfung

Hi, nach meiner Tetanus, und Meningokokken Impfung Fühle ich mich total Schlapp. Geschlafen hab ich die Nacht garnicht (konnte mich nicht richtig hinlegen wegen dem Spritzenkater in beidem Armen) Naja seit dem ich aufgestanden bin fühl ich mich richtig gerädert. Habt ihr einen Tipp? oder die Gleiche Erfahrung? wie lange dauert das an?

...zur Frage

Sieht man beim Blutabnehmen, ob man Alkohol getrunken hat?

Hallo, ich habe ein Problem. Am Samstag habe ich mich betrunken (nicht absichtlich) und das ist schlimm, weil ich am Dienstag einen Termin beim Arzt habe, zum Blut abnehmen. Kann man bei den Blutwerten erkennen, ob ich getrunken habe? Ich hoffe nicht, da ich erst 13 bin und meine Eltern das auf keinen Fall erfahren dürfen!

...zur Frage

Kein hunger und appetit mehr, schlecht schlafen, kopfweh, abgenommen usw.

Hey

Eigentlich bin ich ja fit zurzeit aber ich esse kaum noch was da ich kein hunger und kein appetit mehr habe und schlafe zurzeit serh schlecht und habe kopfweh und habe auch schon 2 kilo abgenommen da ich eben kein hunger oder apptit mehr habe.

Und wnen mal mein Magen knurrt es sich ja was bin aber schon nach 5 Bissen da fühl ich mich gleich überfressen und habe auch mal öfter leicht erhöhte temepratur.

Aber ich fühle mich eigentlich topfit immer.

Was kann das sein?

PS. bin 14 und NEIN habe KEINE grippe oder erkältung dnen bei sowas FÜHLT MAN SICH SCHLAPP was ic haber NICHT tue ich FÜHLE MICH TOPFIT!!!!!!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?