Ich habe oft kurze Kopfschmerzen. Woran kann das liegen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hallo, Vanilletraum, gut, daß du zum Arzt gehen willst, denn Kopfschmerzen können ganz verschiedene Ursachen haben. Das kann damit anfangen, daß deine Wirbelsäule nicht in Ordnung ist bis hin zu psychischen Ursachen. Genau das muß bei einem Arzt abgeklärt werden. Ich weiß nicht, weshalb du Streß und Trinken "ausläßt", das können auch Ursachen sein. Täglicher Streß kann auch Kopfschmerzen auslösen, denn es ist schon eigenartig, daß sie täglich bei dir vorhanden sind! Liebe Grüße

Leider schreibst du nichts über dich. Bei Vanilletraum denke ich erst einmal: w. Aber wie alt bist du? Solltest du gerade erst in der Pubertät sein (was ich nicht glaube, wer legt sich in dem Alter schon ein Kopfwehtagebuch zu?), dann könnte das ein Anzeichen für Migräne sein, die in dem Alter meist stärker wird.

Wenn du schon mehrere Monate fast durchgehend Kopfschmerzen hast, dann könnte man vermuten, dass du viele Kopfschmerztabletten nimmst. In diesem Fall könnte es sich um einen Medikamentenkopfschmerz handeln.

Will sagen: Wenn du nicht genau die Umstände beschreibst und auch die Kopfschmerzen (z. B. wie stark sie sind, ob sie nur eine Kopfhälfte betreffen oder beide, welche Symptome du sonst noch hast und ob weitere Krankheiten bzw. Übergewicht vorliegen, ob du neulich die Pille gewechselt hast oder seit Kurzem eine Diät machst, haben wir keine Chance, einen halbwegs vernünftigen Rat zu geben.

Vanilletraum 13.03.2014, 10:59

Ich bin 18 und das Tagebuch ist mir empfohlen worden, Tabletten nehm ich nur wenn's richtig schlimm ist. Ich bin nicht übergewichtig, trinke viel Wasser, mache sport, Stress gibt es nur ab und zu. Migräne ist doch immer nur stark oder? Ich hab's öfters leicht oder mittelstark..

0

Was möchtest Du wissen?