Kopfverletzung trotz Helm?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Helm reduziert die kinetische Energie und damit die Traumata, die im Ernstfall verursacht werden - aber natürlich nur innerhalb gewisser Grenzen, stark abhängig von Aufbau, Material und Verarbeitung des Helms.

Moderne Motorrad- und American Football Helme (also nicht die 50 Euro Teile im Sonderangtebot die grad noch das CE Zeichen bekommen haben) sind da schon hochgradig optimiert.

Selbst wenn man trotz Helm nur leichte Kopfverletzungen davongetragen hat, kann man davon ausgehen, dass man dann ohne Helm hinüber gewesen wäre.

Im Falle deiner Freundin - der Helm hat ihr garantiert (vorerst) das Leben gerettet, ist aber dabei eben an seine Grenzen gestossen.

Sie wird wahrscheinlich nicht überleben da ihre Hirnfunktion fast null ist 

0
@Rene24513

Tut mir aufrichtig leid, das zu hören. Aber ohne Helm wäre sie dann mit Sicherheit sofort tot gewesen.

1

Der Helm gibt trotz entsprechender Polsterung nach wie vor Starke Kräfte durch Erschütterung an den Kopf bzw das Gehirn weiter.

Je nachdem wie stark die Erschütterung war beim Aufprall, kann sich trotz eines Helms ein Schädelhirntrauma ereignet haben.

Ein Helm schützt ja nicht nur davor, dass irgendwelche Teile in den Kopf eindringen, sondern auch dass die Erschütterung nicht allzu stark ist.

Wenn der Aufprall jedoch sehr heftig ist, kann teilweise auch ein Helm nicht mehr vollständig schützen. Es bleibt jedoch zu überlegen, wie die Verletzung ausgesehen hätte wenn sie überhaupt keinen Helm getragen hätte.

Eine Helm sorgt in den meisten Fällen dafür, dass das Schlimmste verhindert wird.

Wobei auch die Qualität des Helmes, die Passung an den Kopf und das Alter des Helms sehr ausschlaggebend ist.

1

Der Helm bietet nur einen begrenzten Schutz, er schützt den Kopf zwar ziemlich gut vor äußeren Verletzungen, bei einem sehr heftigen Aufprall, prallt das Gehirn jedoch durch die Trägheit der Masse gegen die Innenseite des Schädels und nimmt dadurch Schaden, davor kann ein Helm den Träger leider nicht schützen. 

Weil sie einen so starken Schlag ab bekommen hat, das der Helm nicht alles auffangen konnte? Sei froh das sie den an hatte, ohne wäre der Schlag dann vermutlich tödlich gewesen...

Gute Besserung!

Ist er wahrscheinlich auch schon so sie hat sogut wie gar keine hirnfunktion mehr

0
@Rene24513

Das ist natürlich keine tolle Diagnose, aber so früh würde ich da nicht aufgeben, manchmal repariert sich da durchaus noch mal was wenn es Zeit hat sich zu erholen. Ich drück die Daumen.

0
@matmatmat

Ja aber sie musste in der nacht operiert werden da sich wieder eine blutung gebildet hat jedoch mussten Sie abbrechen wegen ihrer vitalwerte

0

Ein Helm bietet einen gewissen Schutz, ist aber natürlich kein Garant dafür unverletzt zu bleiben.

Ich wünsche Dir und Deiner Freundin alles Gute.

Was möchtest Du wissen?