Kopftuch weiter tragen ja oder nein ?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Assalamu Aleykum, ich selber trage auch Kopftuch. Und ich denke du bist schwach im Islam. Wenn du dich mehr mit deiner Religion beschäftigst wirst du auch weniger Probleme mit dem Kopftuch😊 Und wenn es wegen irgendwelchen Freunden ist dann solltest du dich fragen was dir persönlich wichtiger ist. Und ich denke mal das sie dich auch mit dem Kopftuch akzeptieren werden, denn mit oder ohne Kopftuch du bleibst immer der selber Mensch. Aber am Ende bleibt die Entscheidung immer noch bei dir. Auch wenn ich es schade fände bleibt es bei dir. Inshallah wird Allah s.w.t. dir den rechten Weg leiten. Ich hoffe das du dich für das richtige entscheidest. Und noch alles Gute🎀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist doch auch ohne Kopftuch Muslima. Dein Glauben drückt sich ja in deiner Haltung aus, nicht in einem Stück Stoff. Und bis vor ein paar Jahren waren in der Türkei noch Kopftücher verboten, es gab wirklich mal eine Zeit vor Erdogan...  ;)

Wichtig ist, dass du dir selber gefällst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ninamann1
30.03.2016, 20:33

Oh auch pfeil nach unten , Du bist auch zu tolerant

0

Dann leg das Kopftuch wieder ab. Ich finde man soll immer das machen was man selbst für sich gut findet und wie man sich wohl fühlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin nicht gegen das Kopftuch . in keiner Weise , jeden seine persönliche Sache . 

Aber 

Manchmal sehen ich beim Autofahren tief verschleierte Frauen die ein Auto lenken.

Da habe ich ehrlich Sicherheitsbedenken , (Unfallgefahr ) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ninamann1
30.03.2016, 20:32

2 x pfeil nach unten, nur weil ich tolerant bin ?

1

Kopftuch weg. Freiheit für deine Haare!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es nicht mehr tragen willst, dann trag es nicht mehr.

Wäre doch dämlich, wenn du etwas trägst obwohl du es nicht willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Assalamu alaikum, ich glaube es liegt einfach daran, dass dein Iman schwächer geworden ist und Allah prüft dich gerade ob du standhaft bist. Zur Zeit ist es mit dem hijab wirklich nicht einfach aber es ist eine Prüfung und denke an die Belohnung. Allah sieht wie standhaft du bist wenn du mit stolz den Hijab trägst und trotzdem beleidigt wirst etc.

Befreunde dich mit Muslimen an, die auch den hijab tragen damit du nicht alleine bist. 

Versuche deinen Iman wieder zu stärken durch quran zu lesen, wenn du nicht 5x am tag betest dann versuche es, geh zu vorträgen, Seminaren und bitte Allah darum, dass er dich rechtleitet. 

Es ist nicht leicht mit dem Kopftuch und man gehört oft damit zu den Außenseitern aber unser Lohn ist bei Allah und wir lassen uns von niemanden abschrecken und tragen es mit Stolz und Ehre weiter. 

Wenn du möchtest können wir ja auch privat kontakt aufnehmen :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1999lisax
30.03.2016, 20:26

Hey, das wäre echt nett wenn wir pirvat schreiben denn ich weiß wirklich nicht mehr weiter,  ivh will mich auch nicht dem Teufel anpassen,  ich habe mit meine mutter geredet grad eben und sie meinte das der teufel mir es Befehlt.  

0

Die Entscheidung mußt du selber treffen, das kann dir keiner abnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tu das, was du für richtig hältst, und womit du dich wohlfühlst. Wenn du es nicht möchtest, dann lass es. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weg das ding du bist hier in Deutschland :D Freiheit für alle und wie er will :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es nur aus Schönheit und nicht vom Glaube her gemacht hast dann bringts eh nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?