Kopfsprung - wie richtig?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du musst versuchen im Sprung das gleiche zu machen, wie wenn man auf so großen Gummikugeln macht, wo Luft drin ist. Du musst dich so ein bisschenbeim Abspringen nach vorne lehnen und dich dann in der Luft nach voirne drehen, nur nicht zu stark

Hallo...einen Bauchplatscher macht du wenn du zu flach eintauchst, du musst wirklich erst mit den Händen das Wasser berühren....also einen leichten Katzenbuckel machen und wenn du dich abstößt den Hintern hoch..fast so als wenn du einen Handstand machen willst...klar nicht so steil aber der Ablauf ist gleich. Versuch es erstmal im Knien vom Beckenrand aus und dann in der Hocke...danach im Stand. Du schaffst das schon..nur üben Viel Glück Lg ettig

Manche lernen es nie! Und ich gehöre dazu! Geh doch halt mal zwischendurch ins Schwimmbad, mit Trockenübungen alleine wirst du das nicht schaffen - und die Badewanne ist dafür ungeeignet. Raff dich auf und geh ins Schwimmbad, kannst ja dbf fragen, ob sie mitgeht, sie wird dich auch nicht auslachen.

ich habe es 1 jahr lang versucht und nicht hingekriegt!!! und dann als ich im schwimmkurs war hab ich es schon beim 1.mal hingekriegt!

du musst die knie leicht knicken , hände hoch und zsm bis zu den ohren, kopf bis zum hals und nach unten gucken, und erst mit dem oberkörper sich nach vorne fallen lassen

du nimmst den kopf nicht weit genug nach unten.

vermute ich mal.

geh doch mal in die halle und trainiere das ne stunde, dann kannst du das

Was möchtest Du wissen?