Kopfschmerzn was tun

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du nun Wasser trinkst, dann kann das Blut besser fließen, weil du dein Blut mit Wasser ja verdünnst. dadurch spülst du deine Venen im Gehirn gut durch und dein Denkapperat funktioniert auch wieder besser...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwarzer Kaffee mit einem Schuß Zitronensaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind zB gute Tipps, ich wende sie bei Kopfschmerzen an und sie helfen mir:

Duschen Sie den Nacken abwechselnd kalt und warm.

Tupfen Sie Minzöl auf die Stirn, die Schläfen und über der Nasenwurzel auf die Haut und verreiben Sie es.

Trinken Sie eine Tasse starken Bohnenkaffe, gemischt mit dem Saft einer Zitrone. Nicht süßen. Schmeckt furchtbar, hilft aber.

Dunkeln Sie das Zimmer ab, legen Sie sich hin und entspannen Sie.

Bewegung in frischer Luft. Erhöhte Sauerstoffzufuhr hilft.

Zerstoßen Sie Eiswürfel, füllen Sie diese in eine Plastiktüte und legen Sie die kalte Packung für eine Minute in den Nacken, auf die Stirn oder die Schläfen. Drei Minuten Pause machen, dann mehrmals wiederholen.

Oft ist Wassermangel die Ursache für Kopfschmerzen. Also müssen Sie viel trinken.

Legen Sie die Arme für ein paar Minuten in eiskaltes Wasser.
http://www.gesunde-hausmittel.de/kopfschmerzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wasser trinken: Da Kopfschmerzen oft eine Folge von mangelnder Flüssigkeitszufuhr sind, kann man sie durch viel trinken auch wieder vertreiben. Oder: Kräutertee öfter Kopfcshmerzen hat, sollte oder Tee mit Melisse, Rosmarin, Mädelsüß,daheim haben:Letzteeres gilt sogar als blühendees Asperin. Oder: Ein Heißes Fußbad bringt den Kreislauf in Schwung Legen sie gleichzeitig eine Kühlkompresse auf die Stirn-der Heiß-Kalt-Effekt ist eine echte Wohltat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

trinken,an frische luft,bewegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?