kopfschmerzen,schwindel und ohrendruck

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Mel, dein Schwindel ist hinsichtlich Schwankschwindel oder Drehschwindel zu differenzieren. Dass musst Du Deinem Arzt mitteilen. Ist der Ohrendruck einseitig oder beidseitig gleich stark? Es könnten Hinweise auf des Gleichgewichtsorgan sein.

Und lass Dich von den Ärzten nicht mit einfachen Erklärungen abspeisen. Grüße Steffen

Hatte ich auch vor etwa 2-3 tagen mir geht es jetzt besser ... du müsstes mal zum arzt gehen er wird dir sagen das du eine Infektion hast die hatte ich auch.

Gute Besserung :)

ich war heute beim hausarzt . Sie hat mich komplett untersucht, aber nichts gefunden. Gleich gehts noch zum Hno arzt. Aber es wird einfach nicht besser. Und bei dem wetter lieg ich mit dicken sachen und decke im bett. :-(

0

Was möchtest Du wissen?