Kopfschmerzen,Haarausfall,..

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Arzt wechseln ist eine Möglichkeit, doch um so etwas wie eine "Verdachtsdiagnose" festzustellen, sind die Informationen recht dürftig. Oder anders ausgedrückt: Es kann alles sein.

Haarausfall weißt möglicherweise auf eine Mangelerscheinung hin: Wenn der Körper wenig Ressoursen hat, sind Haare, Haut und Fortpflanzung das erste, wo Abstriche gemacht werden.

Kopfschmerzen sind sehr oft ein Zeichen von Flüssigkeitsmangel.

Müdigkeit kann ein Symptom für Nierenprobleme oder Eisenmangel sein.

Und wenn die Ärzte keine weiteren oder überzeugenden organischen Ursachen finden, können alle drei Symptome auch gut und gerne psychosomatische Reaktionen auf Belastungen und negativen Stress sein. ACHTUNG: falls dem so sein sollte, ist das kein Grund in Panik auszubrechen oder sich zu schämen, weil man ja plötzlich ein "Psycho" sein könnte. Wenn man mal mit offenen Ohren durch die Welt geht stellt man fest, dass solche Stresssymptome eher die Regel als die Ausnahme sind.

Ich würde Dir Raten, wenn Du Deinem Arzt nicht glaubst, einen Andern aufzusuchen, denn wer seinem Arzt nicht trauen kann, sollte ganz schnell zu einem Andern. Dass die Tabletten noch keine Wirkung zeigen, kann schon sein, manche Medis muss man erst mal eine Zeitlang nehmen, bis die Wirkung anschlägt. Der Haarausfall könnte schon von der Unterfunktion sein, schliesslich hat alles im Körper ihre Aufgabe, da kanns schon mal passiern, dass etwas nicht mehr so funktioniert, wie Früher! Wie schon geschrieben habe, musst Du halt einen abdern Arzt suchen. Denn Du traust Dem ja nicht wirklich, so hat Euer Arzt-Patient-verhältnis keinen Sinn! Ich wünsche Dir alles Gute! G.Elizza

Was für Tabletten nimmst du denn ein? Wenn es die sind,die als Hormonersatz dienen,dann dauert es,bis sie anschlagen. Dein Arzt hat dich untersucht und das diagnostiziert.Wer weiß es besser als er?

L-Thyroxin Henning 50 plus.

0

Warum fragst Du nicht den Arzt? Glaubst Du im Ernst, ein Fragenforum ist da kompetenter?

Was möchtest Du wissen?