Kopfschmerzen welche Tablette?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Paracetamol schädigt eher die Leber als die Nieren, Ibuprofen schädigt die Nieren. Beides gilt nur für hohe Dosierungen oder langfristigen Gebrauch. Wenn Du ganz selten mal eine einzige Tablette gegen Kopfschmerzen nehmen musst, brauchst Du Dich nicht zu sorgen. Sprich aber auch mit Deinem Arzt darüber.

Die wichtigste Voraussetzung für die erfolgreiche Bekämpfung eines Schmerzzustandes, ist eine gute Analyse des Schmerzes: 

- Ist der Schmerz akut oder chronisch? 

- Wo ist er genau lokalisiert? 

- Ist sein Charakter brennend, dumpf,stechend? 

- Sind möglicherweise Ursachen bekannt?

Wie bei allen unerwünschten Arzneimittelwirkungen handelt es sich um Möglichkeiten, also Wirkungen die auftreten können, aber nicht müssen. 

In Deiner Situation ist für derartige Fragen und Sorgen dein behandelnder Arzt der richtige Ansprechpartner. Mit ihm zusammen kannst Du individuell  entscheiden, was die beste Therapie ist. 

Viele Grüße von 

Deinem Dolormin-Team

Solche Fragen solltest du deinen Hausarzt stellen, hier hat es praktisch keine Ärzte die beraten. Ich habe bis jetzt nur 2 gesehen. Du kannst dich auch in einer Apotheke beraten lassen.

Thaliasp 25.10.2015, 16:47

Sorry, aber das ist heikel, darum mein Kommentar. Die meisten haben keine medizinischen Kenntnisse. Auch ich habe nur med. Praxisassistentin gelernt. Zudem gibt es sehr viele Tabletten da habe ich als Hilfspersonal auch zu wenig Kenntnisse.

0

Angeblich sollen Kirschen auch gegen Kopfschmerzen helfen.ist natürlich eine Frage der Saison.Du kannst Chinaöl auf die Schläfen geben,aber bei starken Schmerzen hilft das auch nicht viel.

Ich nehme immer ibuprofen,weil ich die besser vertrage,als Paracetamol oder Aspirin.Nebenwirkungen haben alle Medikamente,da muss man einfach abwägen,was einem wichtiger ist.Bei starken Schmerzen greife ich mittlerweile eben doch zu Tabletten,anstatt stundenlang weiter zu leiden.

Thaliasp 25.10.2015, 16:50

Ich nehme an dass du ja noch beide Nieren hast. Es ist vielleicht schon ein bisschen speziell wenn man nur noch eine Niere hat. Darum habe ich auch geraten den Arzt oder Apotheker zu fragen zur Sicherheit.

0
Maxipiwi 25.10.2015, 16:52
@Thaliasp

oh sorry,das ist mir entgangen,wieder zu schnell gelesen.

0

Ich gebe darauf keine Garantie, aber eigentlich schaden diese Medikamente nur in einer Überdosis den Nieren.

Was möchtest Du wissen?