Kopfschmerzen von Äpfeln

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Grade bei Äpfeln gibt es eine große Vielfalt von Sorten. Vielleicht hast Du nur mit bestimmten Sorten Probleme. Vielleicht verträgst Du Äpfel geschält oder gekocht besser. Empfindlichkeiten gegen rohes Obst sind durchaus recht verbreitet.

Meine Frau hat das auch. Auch bei Apfelsaft.

Bei Apfelmost von unserem Freund tritt es nicht auf. Aha, Streuobst von alten Bäumen. Wir haben von einem anderen Freund seine Bäume abgesammelt und selbst Saft gemacht. Keinerlei Migräne. Bäume sind ca 40 jahre alt. Völlig ohne Spritzmittel. Würmer lieben die Äpfel :-)

Fazit: Alte Apfelsorten machen bei ihr keine Migräne. Industriell hergestellter Apfelsaft aber dann doch. Da werden industriell hergestellte Enzyme zur besseren Auswertung des Mus zugesetzt. Die Enzyme werden aus Schimmelpilzen auf Maisstärke produziert. Siehe Antworten/Links von GuteFrage nach trübem Apfelsaft.

Bio/Direktsaft? Mal so mal so. Auch hier wird häufig etwas geschummelt. Alte Apfelsorten haben viele Würmer. Bioäpfel komischerweise nicht. Kupfersulfat hilft, keine Würmer einzuladen und keinen Schorf auf der Schale zu haben. Bio verwendet also neue wurmresistente Sorten oder hilft mit Kupfer nach.

Und "naturtrüb" hilft nicht. Bei reinem Apfelsaft steigt beim Sterilisieren der Trub als Schaum auf. Der Saft wird wasserklar. Um trüben Apfelsaft zu errzeugen bedarf es Hilfsmittel, die die Trennung bei Erhitzen verhindern. Oder eine andere Koservierungsmethode. Auch da werden Apfelsaft und Trub sich trennen. Natürlich ist der fast klare oder ganz klare Apfelsaft.

Diese Hinweise sollten einen Anhaltspunkt geben, wodurch die Migräne ausgelöst werden kann.

0

es gibt Menschen, die vertragen keine rohen Äpfel und reagieren allergisch!

Der Apfel an sich bringt dir nicht Direkt Kopfschmerzen,Die kommen vom Magen!Der Apfel enthält Säure und Das verträgt dein Magen nicht und du bekommst kopfschmerzen!Frag ruhig deinen Arzt danach,er wird es bestätigen!

vielleicht handelt es sich um gespritzte Aepfel? Versuche sie zu schaelen vor dem Verspeisen.

Das kann nur dein Arzt ausschließen. http://de.wikipedia.org/wiki/Kreuzreaktion

kann eine allergische Reaktion sein. Wenn du definitv weißt, dass es von Äpfeln kommt, iss keine mehr.

Also durch den apfel, kann ich mir das nicht vorstellen. vielleicht liegt es an was anderes was du noch mit einbezogen hast.

Allergietest machen lassen! Oder Verdacht auf Migräne!

Ja, allergietest ist das best.

0

bist du gegen äpfel allergisch?

Was möchtest Du wissen?