Kopfschmerzen und Übelkeit nach Sport

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Frühstückst du in der früh? Gehst du vielleicht zu spät ins Bett? Dies können gründe sein enfach mal einen Tee, Orangensaft und ein Käsebrot davor essen und schauen obs besser wird Wenn nicht dann geh zum Arzt

Das liegt höchstwahrscheinlich einfach an eurer Ernährung. Ich vermute mal, dass ihr alle nicht genug trinkt, denn das ist vor allem bei Jugendlichen häufig der Fall. Ansonsten macht ihr vielleicht einfach Sport ohne richtig versorgt zu sein, weil ihr nicht richtig frühstückt. Achtet auf ein gutes Früchstück und immer genug trinken!

Das ist ganz klar Migräne mit Aura. Klassischer als du es beschreibst, kann man es kaum haben. Die Sehstörungen nennt man Aura. Sie dauert typischerweise 30 Minuten an, danach folgen die Kopfschmerzen, und zwar fast immer nur auf einer Seite (bei den meisten immer nur rechts oder immer nur links). Migräne kommt aus dem Altgriechischen und heißt "Halber Schädel". Es handelt sich also um Kopfschmerzen, die entweder die rechte oder linke Kopfhälfte betreffen.

Migräne tritt typischerweise nach dem Stress auf (z. B. in der Entspannungsphase, nach dem Sport, wenn man sich angestrengt hat).

Der häufigste Grund: Du ernährst dich zu kohlenhydratreich und bekommst leicht Unterzuckerung.

Hier wird das beschrieben: http://www.migraeneinformation.de/molmain/main.php?docid=49#mol401

Übergangsweise kannst du Linderung schaffen, wenn du während des Sports ein Sportgetränk zu dir nimmst und unmittelbar nach dem Sport auch (verbrauchte Energien ständig wieder zuführen). Das ist jedoch bestenfalls eine Übergangslösung. Besser ist es, das Problem grundsätzlich anzugehen. Die genannte Website erklärt wie.

Aber das musst du letztlich selbst wissen.

dehydriert dein Körper benötigt wahrscheinlich mehr Flüssigkeit. Trink viel Wasser ;)

Das sind Kreislaufbeschwerden. Du hast wahrscheinlich zu wenig getrunken oder nicht richtig gefrühstückt.

Ist das vielleicht Migräne?

Was möchtest Du wissen?