Kopfschmerzen und Haarausfall?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Haarausfall ist immer entweder hormonell bedingt (bei Frauen) oder erblich (bei Männern) oder ist die Folge einer Erkrankung oder Vergiftung.

Da das Letztere bei Dir ja nicht der Fall ist, solltest Du es mal damit versuchen.

Das stoppt Haarausfall sehr schnell, weil es mit Hormonen angereichert ist, die direkt an der Haarwurzel wirken - hat mir mal mein Arzt empfohlen und es hat sofort gewirkt.

Gibts in Apotheken

http://www.haarausfall.de/ell-cranell/#alfatradiol

Was möchtest Du wissen?