Kopfschmerzen und Erbrechen, Wechseljahre?

12 Antworten

Ich war auch ein starker Pubertäts- und Schwangerschafts-Migränefall mit Sehstörungen, Übelkeit und Gefühllosigkeit in der linken Körperhälfte; von den Kopfschmerzen ganz zu schweigen. Mit 39 Jahren habe ich begonnen die Meditationstechnik des Sahaja-Yoga zu erlernen und anzuwenden und seither hatte ich nur 2 kleine "Anflüge", die ich durch einfache Tricks im Keim erstickt habe.

kann es sein, dass du dir nur etwas eingefangen hast oder dass es am Wetter liegt? ich bin auch 43 Jahre alt, aber ich denke und hoffe, noch weit weg von den Wechseljahren. Meine Mutter kam erst mit 65 Jahren in die Wechseljahre. Hast du mal einen Hormonspiegeltest beim Frauenarzt machen lassen? Oder kommt deine Periode schon so unregelmäßig. Vielleicht bist du ja auch schwanger?

Normal ist das schon, aber wenn es Dich so sehr dahinrafft würde ich einen Arzt fragen ob es nicht eine Lösung gibt... Zu Beginn der Wechseljahre kann so etwas vorkommen, aber die Aussicht auf Wiederholung macht ja auch nicht gerade gute Laune!

Starke Kopfschmerzen und Übelkeit was tun?

Ich habe momentan echt starke Kopfschmerzen und mir ist übel.
Schmerztabletten würden zwar die Kopfschmerzen lindern, aber das würde meinem Magen nicht gut tun.

Was kann ich also tun?

Kann auch sehr schlecht einschlafen.

...zur Frage

ständig starke kopfschmerzen mit erbrechen.. was soll ich noch tun?!

Hallo, ich bin 14 Jahre alt und leide oft unter starken Kopfschmerzen (öfters mit Erbrechen). Ich war schon bei jedem arzt aber keiner konnte etwas finden, Tabletten helfen seit langem auch nich mehr. Es belastet mich sehr.. Geht es jemanden genauso? Kann mir jemand sagen woran das liegen kann und wie ich es loswerde?:/

...zur Frage

Übelkeit ohne Erbrechen nach dem Essen

Hallo, ich habe jetzt seit einer Woche kurz nach dem Essen ganz schlimme Übelkeit aber es kommt nie zum erbrechen! Habe schon versucht einfach gar nicht zu essen aber dann wird mir übel vor Hunger. Mal weniger starke bis ganz starke Kopfschmerzen kommen auch hinzu! Ich hatte sowas noch nie zuvor und bin schon irgendwie besorgt.

Jemand vllt Ideen was das sein kann?

...zur Frage

Was tun bei erbrechen, übelkeit, kopfschmerzen und bauchschmerzen?

...zur Frage

Morbus Crohn und MTX - Unwohlsein etc.

Hallo Community, vor etlichen Jahren wurde bei mir Morbus Crohn diagnostiziert. Mittlerweile komme ich damit klar und kann damit ganz gut umgehen. Ich nehme MTX (Metahexal) nun schon einige Jahre als Tablettenform einmal wöchentlich 10mg. Ich nehme diese immer Dienstag abends zwischen 22 und 23 Uhr. Kurz darauf fängt es schon an, dass mir schlecht wird, teils saures aufstoßen. Am nächsten morgen gehts dann erstmal wieder, aber im Laufe des Tages verschlechtert sich dann wieder die Situation. Mir wird schlecht, allgemeines Unwohlsein, Blähbauch, etc.

Welche Erfahrungen habt ihr mit der Einnahme von MTX? Habt ihr ähnlich Symptome? Wie gehts ihr damit um? Habt ihr was um dem entgegen zu wirken?

Zur Info: Ich rauche, trinke hin und wieder Alkohol und trinke allgemein wenig. Spart euch solche Kommentare wie "Rauchen ist aber ungesund" oder sowas...

...zur Frage

wechseljahre-was-kann-ich-gegen-die-hitzewallungen?

bin seit 2014 in den Wechseljahren und habe immer noch starke Hitzewallungen....ich sitze einfach nur da und dann überkommt mir das Schwitzen ich triefe richtig weg es is mir richtig unangehem oder steckt da eine andere Krankheit hinter??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?