Kopfschmerzen Übelkeit Ohrenschmerzen, was hilft?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hört sich nach einem schweren grippalen Infekt an.

Bleib schön zuhause, es sei denn, Du brauchst ein Attest bzw. eine Krankmeldung. Trinke viel heißen Tee, leichte Kost: Zwieback,Reisbrei, Haferbrei mit Wasser, gegen die Kopfschmerzen Aspirin oder Paracetamol.

Wenn die Ohrenschmerzen schlimmer werden, musst Du zum Arzt. Nicht ,dass Du eine Mittelohrentzündung bekommst. Das muss dann mit verordneten Tropfen vom Arzt behandelt werden. In schlimmen Fällen braucht man dann ein Antibiotikum.

Gute Besserung. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hilfe kannst du bei einem Arzt bekommen, nur musst du zum Arzt hingehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann vieles heißen. Ausbruch einer kommenden Erkältung. Tee trinken und Ruhe. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei medizinischen Fragen wäre es empfehlenswert, einen Arzt aufzusuchen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt nach einem schönen Infekt. Geh am besten Mal zum Arzt. Der wird dir dann etwas verschreiben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man munkelt das der Besuch beim Arzt helfen könnte, jenachdem was man von gerüchten hält

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?