Kopfschmerzen! Selbst einweisen?

12 Antworten

Nein ... als Patient kannst du dich nirgends selbst einweisen ... "einweisen" und zwar mittels einer Überweisung, kann ich nur der dich behandelnde Arzt.

In diesem Fall ist das dein Hausarzt. Gehe doch zu ihm, und sage ihm, dass er dich in ein Krankenhaus überweisen solle, da dir die jetzige Behandlung nicht hilft, und du diese Kompfschmerzen nicht mehr ertragen könntest.

Außerdem würdest du gerne die Ursache dieser regelmäßig immer wieder auftretenden Schmerzen wissen ... und dazu bräuchtest du einen gründlichen "Check" ... denn solange die Ursachen nicht bekannt sind, kann niemand - selbst er nicht - erfolgreich gegen die Schmerzen angehen.

Deine Kopfschmerzen können viele Ursachen haben. Ich habe über 1 Jahr Kopfschmerzen gehabt und meine Ärztin hat mir keine Tabletten verschrieben sondern mich zum Orthopäden und zur CT geschickt. CT kam nichts bei raus. Im Endeffekt war ich total verspannt von der Arbeit, habe mir ständig einen Nerv eingeklemmt und deshalb ewig Kopfschmerzen gehabt. Ein paar Massagen und die Sache war erst mal gegessen. Ich hatte auch mal Kopfschmerzen, die von den Zähnen kamen. Ich war erkältet, die Kieferhöhlen dicht und die Zahnwurzeln ragten da rein. Die haben dann die Kopfschmerzen verursacht. Kommt auch ganz darauf an, WO Du Kopfschmerzen hast. Da gibt es, wie bereits gesagt, viele Ursachen. Wenn Du viel sitzt oder schwer hebst, würde ich mal zum Orthopäden gehen. Es kann daran liegen, muss aber nicht. Auf jeden Fall würde ich mal einen anderen Arzt aufsuchen. Nur Tabletten zu verschreiben und keine andere Möglichkeit auszuschöpfen, halte ich für zu schnell geurteilt. Kann aber auch sein, dass die Tabletten schon soweit helfen, dass Du Dich entspannst und die Verspannung weggeht und somit auch die Kopfschmerzen. Bei mir hat's nicht geholfen, ich hab mich fast 1 Jahr selbst unter Tabletten gesetzt, hab aus lauter Verzweifelung schon gehofft, dass bei der CT was gefunden wird, bis mir ein Orthopäde gesagt hat, dass es der Rücken ist... Ich würde jetzt auf jeden Fall vorher noch zu einem anderen Arzt gehen. Auch Orthopäden haben Notfallsprechstunden, wenn Du nicht 2 Monate auf einen Termin warten willst. Nur musst Du dann viel Zeit mitbringen. Ich habe fast 4 Stunden gewartet, bis ich beim Röntgen war und der Arzt zur Diagnose kam...

Deinem Arzt die Lage schildern das du mit nur Tabletten unzufrieden bist. Wenn er keine weitere Therapie vorschlägt zu einem anderen Hausarzt gehen und Zweitmeinung einholen.

Hilft Ibuflam 600 mg Lichtenstein auch bei Grippe? Fieber ist runter auf 36,10 Grad.

Mein Hausarzt hat mir Ibuflam 600 mg Lichtenstein gegen Grippe mit hohem Fieber verordnet. Die Grippesymtome sind nicht beseitigt aber das Fieber liegt abends bei 36,1 Grad. Wie soll ich damit umgehen?

...zur Frage

Zu welchen Arzt mit ständigen Kopfschmerzen?

Hallo,

nach meiner starken Erkältung (eine Woche her) habe ich einfach jeden Tag Kopfschmerzen. Die Kopfschmerzen werden zum Abend hin einfach immer schlimmer, ich musste mittlerweile seit 7 Tagen hintereinander eine Schmerztablette nehmen, weil ohne geht es nicht mehr :(

Mein Hausarzt ist nun im Urlaub, zu welchem Arzt sollte ich jetzt gehen? Ich trage eine Brille, die Werte sind noch aktuell. An Frischluftmangel liegt es kaum, bin sehr viel an der frischen Luft.

Was für Gründe können tägliche Kopfschmerzen noch haben?

Habe vom Arzt wegen der Erkältung Ibuprofen 600mg verschrieben bekommen, die wirken aber null. Ich nehme Paracetamol 500mg, um überhaupt etwas Linderung zu spüren.

...zur Frage

ibuflam 600 oder Paracetamol bei Kopfschmerzen und Fieber?

Hallo zusammen Ich habe seit gestern Fieber und Kopfschmerzen und mein Körper ist erschöpft Was ist dafür am besten? Ibuflam 600 oder Paracetamol? Danke

...zur Frage

Ibuflam 600 bei Kopfschmerzen?

hallöle.

ich habe ziemlich starke kopfschmerzen und ausmittelchen wie rausgehen ,viel trinken und eisbeutel helfen mir nicht weiter.

ich habe aber leider keine aspirin noch sonst was aber ich habe noch ibuflam 600 (musste ich vor nem monat mal nehmen weil ich am handgelenk operiert wurde und schmerzen hatte) kann ich die nehmen oder sind die zu stark ?

...zur Frage

Kann man sich jederzeit selbst mit stärkeren Depressionen im Krankenhaus selbst einweisen?

...zur Frage

Ibuflam 400/600 mg abhängigkeit?

Hallo, Mein Arzt hat mir Ibuflam 400mg verschrieben weil ich Zahnschmerzen habe, als die Packung schon fast leer war habe ich gemerkt das ich die Tabletten gerne genommen habe, auch wenn ich gar keine richtigen Schmerzen hatte, habe mir jetzt noch ibuflam 600 mg besorgt falls es wieder wehtut. Ein Kumpel meinte das man von den Tabletten abhängig werden kann stimmt das? Ich bin M 16 Jahre alt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?