Ich habe Kopfschmerzen seit 2 wochen und seit 2 tagen Rückenschmerzen und plötzlichen Haarausfall, was kann das sein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Haarausfall, Kopfschmerzen und Rückenschmerzen sind bei dir anscheinend Streßsymptome.

- Streß möglichst reduzieren

- Mineralienzufuhr erhöhen (Tgl. mind. 600mg Magnesium Granulat aus der Apo trinken); Mineralwasser 

- Massagen gegen die Verspannungen verschreiben lassen

- Der rote Fleck ist mglw. ein Triggerpunkt (sollte Masseur mitbehandeln)

- Wenn du es mit den Kopfschmerzen verträgst, Wärmflasche in den Nacken legen

Hallo pretty1994,

mit den von Dir beschriebenen Symptomen solltest Du unbedingt einen Facharzt konsultieren. Der kann  Dich genau untersuchen, eine Diagnose stellen und die für Dich am besten geeignete Therapie verordnen. Manche Schmerzpatienten finden leider erst beim zweiten oder dritten Versuch, die Therapie, die ihnen am besten hilft.

Gute Besserung wünscht

Dein Dolormin®-Team


Also was du geschrieben hast, ist wirklich schwer zu lesen. Alles ist so durcheinander und auf Rechtschreibung und Grammatik hast du ja auch nicht geachtet.
Deshalb kann ich dir jetzt nur folgenden Rat geben: Wenn du starke Schmerzen hast, dann warte nicht auf die Termine beim Facharzt. Geh sofort zu deinem Hausarzt. Es ist Donnerstag Mittag, meist haben die Ärzte heute länger geöffnet.
Sollte es etwas ernstes sein, wird man dich weiter überweisen und oft ruft der Hausarzt beim Facharzt an und vereinbart einen zeitnahen Termin für dich.
Zur Not kannst du auch in Krankenhaus.
Natürlich können deine Symptome auch durch den ganzen Stress kommen. Aber über das Internet kann man keine Ferndiagnosen stellen.
Ich wünsche dir Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?