Kopfschmerzen, Schwindelkeit, Übelkeit

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Grundsätzlich kannst Du den Schwindel mit gesunder Ernährung, viel Trinken und speziellen Schwindel Übungen bekämpfen. Damit bekämpst Du aber nur die Symptome, nicht die URsache Deines Schwindels. Schwindel ist immer ein Warnzeichen des Körpers! Jeder Schwindel hat eine Ursache. Um den Schwindel auf Dauer loszuwerden, muß Du Dich auf Ursachenforschung begeben. Dies kannst Du nur durch ärztliche Hilfe erreichen. Lasse Dich durchchecken und dann bekämpfe die Ursachen Deines Schwindel, nicht nur die Symptome!

Mit besten Grüßen Nino

Geh morgen einfach zu Deinem Hausarzt, lass Dich gründlich durchchecken und auch ein großes Blutbild machen........................Laien im Internet können Dir nun mal nicht weiterhelfen.

Schwindelkeit, sehr geiler Ausdruck :D Naja klingt ein bisschen so als wärst du im Unterzucker. Vielleicht isst du zu wenig.

"...Könnt ihr mir irgendwelche Tips gegen, was ich dagegen tun kann..." JAU!!! Du könntest deinen Hausarzt fragen - Ferndiagnose ist immer bissl schlecht.

evaness 09.08.2011, 18:44

Glaubst Du, dass Hausärzte sich da wirklich auskennen?

Manche vielleicht aber nicht sehr viele.

0
Andrea2009 09.08.2011, 19:06
@evaness

Wenn man so eine Pappnase als Hausarzt hat, sollte der zumindestens dann in der Lage sein und eine Überweisung zu einem Kollegen ausfüllen können ;P

0

wenn du unter migräne leidest, dann hilft nur bettruhe...

ansonsten liegts am wetter und du bist wetterfühlig... auch da heisst es nciht zu sehr anstrengen.

Sofort ab zum Arzt. Könnte ein Tumor sein (muß aber natürlich nicht).

Kaktusfrau 09.08.2011, 18:18

Ich musste schonmal so eine untersuchung machen, wo ich ein netz auf den kopf gekriegt habe und darunter wurden so runde plätchen mit kabel verbunden. aber die haben nichts rausgefunden. und der augenarzt auch nicht..

0

Was möchtest Du wissen?