Kopfschmerzen, Schwindel und Müdigkeit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kann viele Ursachen haben, z.B. Migräne, Vitamin- oder Nährstoffmangel, hormonelle Veränderungen (z.B. Schwangerschaft, Wechseljahre bei Frauen), Bluthochdruck etc. Vielleicht bist du aber auch in letzter Zeit mehr Druck ausgesetzt als sonst und es ist eine Stressreaktion. Am besten gehst du zu deinem Hausarzt und lässt dich einmal durchchecken. Lass auch ein großes Blutbild machen. Alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Robbe1234512345
12.09.2016, 16:11

Ich bin 15. Ich habe vor 6 Wochen ein großes Blutbild machen lassen. Weil ich noch ein anderes Problem habe. Also da war jetzt nichts auffälliges, ach so ja bis auf die Entzündungswerte, die waren weit über dem Normal. Also der Arzt hat das gesagt und hat gesagt, er kann da jetzt auch nichts machen, weil er nicht weiß wo die Entzündung herkommt!!!

0
Kommentar von Robbe1234512345
12.09.2016, 16:35

Ja vielen Dank ich werde das noch mal abklären lassen, wenn es nicht alleine weggeht!!! ;)

1

Einseitige Kopfschmerzen? Könnte Migräne sein, habe ich bei mir auch selbst diagnostiziert.

Auf Wikipedia findest du dazu genügend Informationen um rauszufinden, ob es das ist. Viel Erfolg dabei und gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Robbe1234512345
12.09.2016, 16:02

Vielen Dank!!!
Ja das kann sein. Also es ist eher im Hinteren Bereich und zieht nach vorne. Ich hab das nicht regelmäßig, also das kommt mal und dann ist das wieder weg so seit drei oder vier Wochen!!!
Danke für deine Antwort

0

Dein Arzt hat mehr als eine Ahnung. Er hat nach der Untersuchung plus Blutuntersuchung eine sichere Diagnose und die passende Behandlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?