Kopfschmerzen, Schüttelfrost, Übelkeit nach dem Essen?

6 Antworten

Hallo LeGam,

außer vielleicht der Übelkeit, deutet keines deiner Symptome auf eine Schwangerschaft hin. Wenn du sicher gehen möchtest, dann mache einen Test.

Schüttelfrost, Schnupfen und Kopfschmerzen können Anzeichen eines Infektes sein.

Die Übelkeit nach dem Essen könnte auf eine Nahrungsmittelunverträglichkeit, Reizdarm oder Magen-Darm-Infekt hinweisen.

Viele Migränepatienten bekommen, zusätzlich zu einem Infekt, aber auch noch eine Migräneattacke. Deine einseitigen Kopfschmerzen hinter einem Auge, in Verbindung mit der Übelkeit, deuten auf Migräne hin.

Die typischen Anzeichen von Migräne sind:

  • Anfallsartiger - meistens einseitiger – Kopfschmerz (stechend oder pochend).
  • Übelkeit (manchmal mit Erbrechen), Appetitlosigkeit.
  • Licht-, Geräusch- oder Geruchsempfindlichkeit.
  • Der Schmerz verschlimmert sich bei Bewegung / körperlicher Anstrengung.
  • Dauer einer Migräneattacke: Wenige Stunden bis zu 3 Tagen.
  • Die ersten Migräneanfälle treten bei den Meisten erst ab der Pubertät auf.
  • „Normale“ Schmerzmittel wirken oft nicht ausreichend.

Es gibt verschiedene Arten von Migräne, deshalb müssen nicht alle genannten Symptome auch immer und bei Jedem genauso zutreffen.

Mein Rat: Lasse dich von einem Arzt untersuchen. Deine Krankheitssymptome passen alle nicht so recht zusammen, so dass man von verschiedenen Ursachen ausgehen muss. Das kann ein Arzt besser beurteilen, als wir hier, die dich ja nicht untersuchen können.

LG Emelina

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Kenne das von mir selber leider auch. Ich habe einen reizdarm... wenn ich Stress habe... unter anderem wenn ich Stress habe dann wird mir schlecht.... oder wenn ich aufgeregt bin, nach dem Essen fühle ich mich aufgebläht. Keine Angst. Gehe einfach am besten zu einem Arzt um das abklären zu lassen. Vlt. Ist dein Magen Darm Trakt einfach aus dem Gleichgewicht.

Wenn du diese Symptome als Migräne ansiehst, und sie dementsprechend behandeln möchtest, würde ich dir zu einer anderen Informationsquelle raten. Die Symptomatik ist sehe vielfältig und reicht von Kopfschmerzen mit leichten Begleiterscheinungen, über Auren bis hin zu Lähmungserscheinungen.

Woher ich das weiß:
Recherche

Migräne: Immer noch Übelkeit?

Ich hatte heute morgen gegen 6 Uhr einen Migräneanfall. Es fing an mit einer starken Aura, die ungefähr 30 Minuten dauerte, und aus Lichtblitzen, Sichtfeldausfall, Wahrnehmungsstörungen und räumlicher Verzerrung bestand. Zeitgleich bekam ich STARKE (!) Übelkeit, die mich FAST zum Erbrechen brachte. Und darauf folgten langsam immer stärker werdende, heftige, einseitige Kopfschmerzen. Nach 2 1/2 Stunden und 1200 mg Ibuprofen bin ich dann endgültig eingeschlafen und als ich wach wurde, ging es mir wieder einigermaßen gut. Allerdings habe ich immer noch leichte Spannung im Kopf und mir ist im Laufe des Tages immer wieder schlecht geworden, ich habe aber auch Hunger und kann (!) essen. Ist das normal, dass die Übelkeit + auch die Spannung im Kopf so lange nach dem Anfall noch anhält? Hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

Migräne alle 4 Monate?

Wenn man im Abstand von 4-9 (!!!) Monaten anfallsartige, einseitig auftretende, heftige Kopfschmerzen mit Sehstörungen, Übelkeit und Lichtempfindlichkeit bekommt, ist das dann überhaupt Migräne? Kommt Migräne nicht eigentlich viel öfter? Und wenn es keine Migräne ist, was könnte es stattdessen sein?

...zur Frage

Starke Müdigkeit 4 Tage nach MIgräne

Ich hatte am Mittwoch einen Migräne Anfall mit Aura aber nur leichte Kopfschmerzen Seit dem Tag fühle ich mich müde, schlapp, lustlos, Appetitlos, ab und an Übelkeit die aber wieder verschwindet

Es war mein erster Migräne Anfall mit Aura, ist da snormal das man dann Tage danach noch müde und sowas ist?

...zur Frage

Starke Kopfschmerzen / Migräne Was nehmt ihr ein?

Starke Kopfschmerzen / Migräne    Was nehmt ihr ein ?????

Bitte wählt euer Medikament und warum ihr es nehmt . Danke

Welches macht euch Magenbeschwerden?

...zur Frage

Therapie gegen Migräne?

Ich leide an Migräne, die leider - wie gerade jetzt - oft durch meine Periode getriggert wird. Und ich weiß einfach nicht, was ich dagegen tun soll. Immer, wenn ich merke, dass ein Anfall kommt, ist es schon zu spät, und ich kann nichts mehr gegen die Symptome (Aura, Wahrnehmungsstörungen, Übelkeit, starke Kopfschmerzen) tun. Könnt ihr ein Medikament oder auch nicht-medikamentöse Behandlungsmöglichkeiten nennen, die den Anfall und somit das Schlimmste verhindern?

...zur Frage

Magen-Darm :/ wegen ungewaschenen Erdbeeren?

Hey, ich habe heute morgen ungewaschene Erdbeeren gegessen, und im laufe des Tages musste ich viel und oft erbrechen... habe auch chronische Migräne. Und deshalb hatte ich auch Kopfschmerzen :/ 

Meine Mutter sagt, dass ich Magen Darm haben kann, weil die Erdbeeren dreckig sind (die sind ja Handgepflückt :/ ich habe Bauchschmerzen, Migräne, Übelkeit und Brechreiz :/ was kann dass sein? 

Ich gehe morgen auch zu einem Arzt :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?