Kopfschmerzen nach Schlag beim Basketball

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bitte geh zu einem Arzt. Das hört sich nach einer Gehirnerschütterung an und sollte unbedingt abgeklärt werden, okay?

Wenn es geht, lass Dich von jemandem zum Doc begleiten, nicht dass Du nochmal so eine Situation hast und Auto fährst oder im Bus oder so "aussetzt".

Du hast bestimmt eine Gehirnerschütterung. Da musst du dich ein paar Tage lang im Bett ausruhen, wüsste jetzt nicht, was du sonst machen kannst, vllt zum Arzt gehen.

37

Auf jeden Fall zum Doc. Meine Schwester hatte ähnliches und es stellte sich dann raus, dass noch zustzlich ein Bruch des Nasenbeins und Anbruch des einen Jochbeins vorlagen.

0

Wahrscheinlich gehirnerschütterung, aber auch wenn nicht, auf jeden Fall zum Arzt!!

Kopfschmerzen nach Schlag auf die Nase .

Gestern beim basketball im sportunterricht hat ein mitschüler mit voller wucht den ellenbogen gegen meine Nase gehauen. Eigentlich wollte ich direkt zum Arzt um zu gucken ob das jetzt nurn blauer fleck is oder vill doch verstauchung oder ne Prellung . also issn bisschen "" lila"" die nase aber nich das man das auf den ersten Blick sieht.Und heute konnte ich nicht zum arzt da wir eine wichtige stunde hatten und bald die arbeit schreiben und da Mittwoch ist, und die ärzte hier nicht solange auf haben bin ich einfach nicht gegangen Also ich komm jetzt mal zum Punkt seit Sport hab ich totale kopfschmerzen aber nicht so wie gewöhnlich. Keine normalenkopfschmerzen . Auch kein herzpochen die immer so abartig picksen. Meine erste Frage, is es wirklich so nötig zum Arzt zu gehen ? oder geht das einfach weg ? und zweitens wieso hab ich denn Kopfschmerzen wegen dem schlag ? ich denke nämlich dass die Kopfschmerzen daher kommen. danke im vorraus

...zur Frage

Ist meine Nase gebrochen nach Schlag?

War gestern beim Boxtraining und da haben wir gesparrt( trainingskampf) und hab da halt nen guten schlag auf die nase bekommen. Jetzt ist das Nasenbein also kurz unter der Stirn auf beiden Seiten dick aber nicht blau oder rot. Ich kann normal atmen aber die Nase schmerzt und bei Berührung dementsprechend auch.. ich weiß nicht ob sie gebrochen, geprellt oder sonst was ist aber hat jemand von euch ne Ahnung?

...zur Frage

Kopfschmerzen, Sichtfeld verschwommen und übergeben?

Ich hatte gestern Kopfschmerzen und mein Sichtfeld war relativ verschwommen. Die Kopfschmerzen waren nicht sehr stark, doch ich habe mich danach einmal übergeben. Heute habe ich nur Kopfschmerzen. Ist das normal? Die Kopfschmerzen sind im Stirn bereich. Außerdem wird es langsam sehr warm, und ich habe gestern nicht viel getrunken und gegessen. Gestern habe ich mich einmal übergeben. Danach hörten die Kopfschmerzen und die übelkeit nach kurzer zeit auf.

...zur Frage

Harter Schlag auf den Kopf Kopfschmerzen?

Hallo, ich habe vor fünf Tagen einen harten Schlag auf den Kopf bekommen. Danach hatte ich etwas Kopfschmerzen, jedoch am nächsten Tag es etwas besser. Am Tag darauf hatte ich etwas Übelkeit festzustellen. Seit drei Tagen habe ich nun ziemlich oft Kopfschmerzen, wenn ich den Kopf bewege und auch so.
Was kann ich machen?

...zur Frage

Kopfschmerzen nicht mehr auszuhalten

Hallo, ich bin 15 jahre alt und habe seit längere zeit fast täglich starke Kopfschmerzen. Meist kommen sie gegen spätnachmittag oder abend oder teilweise wenn ich im bett liege und versuche einzuschlafen..Kopfschmerzen habe ich schon sehr langer zeit mein arzt sagt immer es liegt daran dass ich mir einen wirbel ausgerenkt habe dann lass ich diesen wieder einrenken und am nächsten tag habe ich wieder kopfschmerzen..seit circa 2 wochen ist es aber sehr schlimm. ich kann diese kopfschmerzen kaum noch aushalten es ist ein druck auf dem gesamten kopf teilweise aber auch auf der stirn und der nase...hat jemand eine idee was es sein könnte..?

ich werde auch, sobal mein arzt wieder aus dem urlaub da ist diesem einen besuch abstatten..^^

...zur Frage

Kopfweh und das Gefühl, bald Nasenbluten zu bekommen?

Hallo,

ich habe seit einigen Tagen einen leichten Schnupfen, doch vor 3 Tagen hatte ich sehr starke Kopfschmerzen, hab dann am Abend ein Bad genommen und danach waren die Kopfschmerzen so gut wie weg, da dachte ich mir eben, dass est vom Wetter kommt und da ich ja eh gerade einen leichten Schnupfen habe, wären Kopfschmerzen ja nichts Ungewöhnliches.

Seit 2 Tagen habe ich aber auf meinem linken Nasenflügel ständig das Gefühl, bald Nasenbluten zu bekommen, also da ist so ein Druck auf dem Nasenbein (die Leute, die schon öfters Nasenbluten hatten, kennen das bestimmt.. es fühlt sich bisschen so an als hätte mir jemand auf die Nase gehauen) und das Gefühl geht einfach nicht weg, aber Nasenbluten bekomme ich auch nicht und die Kopfschmerzen sind seit heute wieder da, allerdings nur auf der linken Seite, und das ist doch irgendwie komisch, dass beide Sachen nur auf der linken Seite sind.

Kennt sich da jemand mit aus, oder hatte das vielleicht auch schon mal?

Ich muss dazu sagen, dass ich auf der Stirn, genau da wo die Kopfschmerzen ihren Ursprung haben, einen Pickel unter der Haut bekomme, also ich spüre ihn halt da, können die Kopfschmerzen auch daher kommen?

Liebe Grüße,

Julia :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?