Kopfschmerzen nach alkoholkonsum und rauchen

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn Du das nicht gewohnt bist, fühlt sich das zunächst erst einmal ungewohnt und bedrohlich an, aber lebensgefährlich ist es sicher nicht

Naja, Lebensgefährlich wohl eher nicht, aber Du bist nicht dran gewöhnt und nun hat dein Körper gestreikt, bzw. will das nicht haben.

Alkohol weitet die Gefäße und http://www.welt.de/gesundheit/article5059500/Schon-eine-Zigarette-belastet-Blutgefaesse.html

Lass es in Zukunft bleiben, bzw. wenn du es wieder machst und beobachtest das es dir nicht gut tut, dann lass es. Und selbst wenn du es dann verträgst ist es natürlich nicht gesund.

Dein Körper war die Gifte nicht gewohnt (was nicht heißen soll, Du solltest Dich dran gewöhnen). - Bezüglich Tabakrauch google mit

infantologie rauchen inhaltsstoffe

damit Du weißt, was Du da so inhaliert hattest. Ich denke, Du wunderst Dich dann nicht mehr, warum Dein Körper Dir die Rote Karte zeigt mit dem deutlichen Hinweis, dass er solche Gifte nicht in sich reinkriegen will.

Und hier eine Erklärung, warum Alkoholkonsum Kopfschmerzen macht:

https://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20070802002644AAgsRh3

Klar wirst Du das überleben - und Du hast eine wertvolle Erfahrung gemacht.

vllt hast du auch einfach so kopfschmerzen? ich glaube weder dass es lebensgefährlich ist noch dass es vom alkohol und den zigaretten kommt... aber wenn du dir unsicher bist und es in ein paar tagen nicht besser sit kannst aj mal zum artzt

vor drei tagen? das kommt ganz sicher nicht mehr vom trinken und 2 zigaretten.

Lebensgefährlich? Nö, ist ganz normal.., wobei es eigentlich normaler ist, wenn du mehr getrunken - und geraucht hast .. aber wahrscheinlich bist du das einfach nicht gewohnt

was soll ich nun tun

Weder rauchen noch trinken, weil Dir Dein Körper zeigt, daß er das nicht mag :)

Du hast den sogenannten "Kater". Leg Dich ins Bett und schlaf. Morgen ist alles wieder besser.

drei tage später nen kater... is klar

0

du sollst nicht mehr alkohol trinken und nicht mehr rauchen, das reicht schon aus

Was möchtest Du wissen?