Kopfschmerzen mit erbrechen Ursache?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo ddebo,

Sehstörungen (verschwommene Augen) gefolgt von Kopfschmerzen und Übelkeit sind Hinweise auf Migräne mit Aura.

Migräneaura:

Sehstörungen, Sprachstörungen oder einseitige Taubheitsgefühle sind typisch für eine Migräneaura, die üblicherweise vor dem Migränekopfschmerz stattfindet. Dauer: zwischen 10 bis 60 Minuten.

Migränekopfschmerz:

Meistens einseitiger Kopfschmerz, Übelkeit (manchmal mit Erbrechen), Licht-, Geräusch-, oder Geruchsempfindlichkeit. Der Schmerz verschlimmert sich bei Bewegung / körperlicher Anstrengung. Dauer einer Migräneattacke: Wenige Stunden bis zu 3 Tagen. Die ersten Migräneanfälle treten bei den Meisten erst ab der Pubertät auf. „Normale“ Schmerzmittel wirken oft nicht ausreichend.

Es gibt viele verschiedene Arten von Migräne, deshalb müssen nicht alle genannten Symptome auch immer und bei Jedem genauso zutreffen.

Es gibt spezielle Migräneschmerzmittel – Triptane (z. B. Sumatriptan) - die im Notfall zuverlässig gegen die Kopfschmerzen und die Begleitsymptome wie Übelkeit helfen. Die Triptane, die am besten wirken, sind verschreibungspflichtig. Ein Neurologe ist bei Migräne der zuständige Facharzt.

LG Emelina

Danke du hast mir sehr geholfen ich werde jetzt auf jeden Fall zum Arzt gehen 💕

1
@ddebo

Bitte gerne :) Lasse dich aber unbedingt zu einem Neurologen überweisen oder gehe direkt dort hin.

3

Danke für den Stern :)

0

Ich würde als erstes zum Hausarzt oder Augenarzt. Wenn sie die Ursache nicht herausfinden, würde ich einen Termin beim MRT machen. Ich wünsche dir eine gute Besserung und du könntest uns auf dem laufenden halten. ❤︝

ja ich werde mal zum Arzt gehen und euch dann sagen was die Ursache ist danke ❤︝❤︝❤︝

0

Ich würde da jetzt keinen Wirbel drum machen, wie lange hast du diese Kopfschmerzen immer?Das ist wichtig!!! Ich tippe hier auf Migräne obwohl die bei dir relativ selten wäre.

Danke .Ich hab die nicht so lange 4,5h oder so

0
@ddebo

Okay das ist hoch wahrscheinlich Migräne, kein Grund zur Sorge sollte aber schon so in 1-2 Stunden verschwinden. Für Migräne ist typisch: Anfallsartig einsetzende starke Kopfschmerzen darauf folgen Sehstörungen ( z.B verschwommen sehen ) dazu kommt meistens auch noch starke Übelkeit die bis zum Erbrechen führt.

0
@ClashHelfer

Eigentlich ist es umgekehrt typisch: Erst findet die Migräneaura (Sehstörungen) statt und danach setzt der Migränekopfschmerz ein.

0

Was möchtest Du wissen?