Kopfschmerzen jeden Tag mehrmals

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du sagst selbst du bist momentan recht gestresst und in einer anderen Frage steht, dass du dich ritzt. Daher vermute ich jetzt mal, dass du schon länger unter psychischem Stress stehst bzw. vielleicht auch Depressionen hast. Ich selbst bin depressiv und habe Borderline und kann dir daher aus Erfahrung sagen, dass das mit großer Wahrscheinlichkeit alles zusammenhängt. Denn psychische Unausgeglichenheit/Problematiken und Stress spiegeln sich auch im Körper wieder. Nicht selten klagen Kinder, die schwere Lebensphasen durchleben über Kopfschmerzen oder Übelkeit, weil sie solche Gefühle nicht kennen und demnach auch nicht beschreiben können. Ich rate dir dringend deinen Hausarzt auszusuchen und diese Dinge, auch das Ritzen, mit ihm zu besprechen. Er hat Ansprechpartner für so ziemlich alles und mit solchen Fällen bestimmt auch schon einige Erfahrungen gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist sehr wahrscheinlich, dass du eine spezielle form der migräne hast, da das eine vererbbare krankheit ist. versuche mal, folgendes herauszufinden: kommen die kopfschmerzen immer gleich oft? kommen sie willkürlich? wenn nicht, nach welchen tätigkeiten oder zu welchen tageszeiten kommen sie? schau vllt mal hier vorbei: http://www.dolortriptan.de/home.html

ansonsten gute besserung!! LG Schokolaaaade :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab zum Arzt! Das kann alles mögliche sein und je nachdem wohers kommt, kann man unterschiedliche Sachen machen. Mir hilft immer weißer Tigerbalsam, aber wenn der Schmerz von etwas physischem kommt (Überdruck im Gehirn, Krankheit usw.) hilft das natürlich auch nicht. Wie gesagt, ab zum Arzt! MIt sowas ist nicht zu spaßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach mal zum augenarzt gehen - der kontrolliert und berät dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?