Kopfschmerzen in der rechten Gehirnhälfte

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo lippgloss21,

die einseitigen Kopfschmerzen, die sich wie Messerstiche anfühlen, sind typische Anzeichen von Migräne. Während einer Migräneattacke ist die Sinneswahrnehmung verändert (sehen, sprechen und auch denken).

Kopfschmerzen können verschiedene Ursachen haben. Es ist wichtig den Grund für die Kopfschmerzen herauszufinden, denn bei Migräne helfen ganz andere Schmerzmittel und Therapien, als z. B. bei Spannungskopfschmerzen.

Der zuständige Facharzt für Migräne ist ein Neurologe. Er kann aber auch andere Kopfschmerzarten herausfinden, oder dir andere Fachärzte empfehlen, wenn es nicht Migräne ist.

Migräne:

Meistens einseitiger Kopfschmerz, Übelkeit, Licht-, Geräusch-, oder Geruchsempfindlichkeit. Der Schmerz verschlimmert sich bei Bewegung / körperlicher Anstrengung. Dauer einer Migräneattacke: Wenige Stunden bis zu 3 Tagen. Die ersten Migräneanfälle treten bei den Meisten erst im Laufe der Pubertät auf. „Normale“ Schmerzmittel wirken meistens nicht ausreichend.

Falls ein Neurologe bei dir Migräne feststellen sollte, kannst du in einem anderen Beitrag von mir nachlesen, was man dagegen machen kann:

http://www.gutefrage.net/frage/tipps-bei-migraene#answer114830256

LG Emelina

könnte Migräne sein, allerdings klagen da viele über Übelkeit. Das mit dem Sprechen u. Denken hört sich nicht gut an, also geh so schnell wie möglich ins KKh oder zum Notarzt. Hast du es jetzt auch? ansonsten spätestens am Montag zum Arzt. du hast das seit langem, ziemlich leichtsinnig von dir, mal abgesehen von den Schmerzen, das tut man sich doch nicht an.

Pieliporge 08.03.2014, 19:45

Wer auf so einem Forum so eine blöde Frage stellt, der hat ja auch keine besser Antwort verdient

0

Das ist möglicherweise Migräne. Das Wort Migräne kommt aus dem Altgriechischen und heißt "halber Schädel".

Hier findest du noch ein paar Migräne- und Kopfschmerztests:

http://www.migraeneinformation.de/molmain/main.php?docid=381

Bei den Ärzten startest du am besten beim Hausarzt, der kann alles weitere veranlassen. Die starken Migräneschmerzmittel, die Triptane, kann er ebenfalls verschreiben.

Der häufigste Migräneauslöser ist Unterzuckerung. Unterzuckerung wird duch eine Ernährung mit vielen Kohlenhydraten/Zucker begünstigt.

Hört sich nach Migräne an. Gehe einmal zu einem Neurologen der hat was dagegen. Alles Gute.

Migräne fühlt sich manchmal so an ,wenns nur auf einer halfte ist

Unbedingt zum Arzt gehen!!

Der kann dir helfen und sagen was das genau ist. Worauf wartest du? Hier im Internet kann dir keiner eine genau Diagnose geben.

Was möchtest Du wissen?