Kopfschmerzen durch komische erkältung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Klingt nach einer Nasennebenhöhlenentzündung - besonders wenn der Schmerz stärker wird, wenn du den Kopf runterbeugst.

Du kannst dir jetzt erstmal in der Apotheke ein schleimlösendes Medikament wie ACC akut besorgen, das nimmst du nach Vorschrift und trinkst extra viel. Mit ein bisschen Glück sorgt das dafür,  dass der zähe Schleim besser abfließen kann. Wenn du es lieber pflanzlich möchtest, probier Sinupret. In der Apotheke kann man dich auch beraten.

Aber wenn es Montag nicht deutlich besser ist, würde ich doch mal zu deiner Hausärztin gehen, dann solltest du nämlich ein Antibiotikum nehmen. Du weißt hoffentlich, dass man Antibiotika immer nach Vorschrifft zuende nehmen muss, auch wenn es einem schon wieder gut geht? Sonst "züchtet" man resistente Bakterien.

Diese "komische" Erkältung hört sich stark nach einer Nasennebenhöhlenentzündung an. Am besten lässt du mal von einem HNO-Arzt nachschauen.

Du liebe Güte - die Hausärztin kann ja wohl eine Nasennebenhöhlenentzündung diagnostizieren und behandeln - da braucht man doch keinen Termin beim HNO.

0

Hattest du denn Schmerzen odet einfach nur so trockenes Zeug in der Nase wie ich? ^^ Danke für deine Antwort

0
@RoniDerSkater

Ja, hatte ich. Kiefer- (und daraus resultierend auch Zahnschmerzen) sowie Kopfschmerzen durch den Druck. Nicht gerade angenehm.

0

Naja ich hatte das selbe ich hatte eine entzündung und sie haben mir ein paar tropfen gegeben

Was möchtest Du wissen?