Kopfschmerzen durch keine Nahrungsaufnahme?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast Du evtl. zu wenig Magnesium, das könnte auch zu Kopfschmerzen oder sogar zu Migräne führen

Woher ich das weiß:
Recherche
24

Heute geht's wieder besser. Ich spüre noch leichten Druck im Kopf aber deutlich besser. Danke

0
22
@justso94

Das freut mich aber sehr, dass es Dir wieder besser geht.

1
22
@justso94

Du bist wirklich ein Schatz, so freundlich und unglaublich dankbar. Das gibt es heute sehr selten, solch liebe Menschen.

1
24
@freiburg2

Ich finde dass ist das mindeste, das man einem Menschen zurück geben kann, fuer guten Rat und nette Worte.

😊😊 Danke, du scheinst auch ein äußerst netter Mensch zu sein.

0

Auch wenn Du mal einen sehr schlechten hast, habe ich auch manchmal, wie 99% aller Menschen, ist es empfehlenswert Wasser und/oder Tee zu trinken oder eine/n Orange/Banane/Apfel zu essen. Zu gerninge Flüssigkeitsaufnahme kann zu Kopfschmerzen führen, genauso wie Stress, zu wenig Schlaf, zu wenig frische Luft.

24

Hab jetzt doch endlich was gegessen, eine Suppe. Hat gut getan. Danke

1

Bei mir ist das manchmal auch so, wenn ich lange garnichts esse. Der Grund, warum du hier teilweise so unterschiedliche Antworten bekommst, lässt sich sicher auch ein Stück weit darauf zurückführen, dass jeder Körper ein klein wenig anders tickt.

Solche Appetitlosigkeit kommt manchmal durch starken emotionalen Stress wie Liebeskummer oder Trauer. Was auch immer es bei dir ist, ich hoffe, dass es dir bald wieder besser geht! <3

24

Hey danke für die lieben Worte, ja natürlich jeder Körper ist halt doch anders. Heute geht's mir deutlich besser. Leichter Druck im Kopf aber wird schon. Danke 🤗

1

Was möchtest Du wissen?