Kopfschmerzen durch einen Schock?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

kopfschmerzen können durch viel ausgelöst werden, und da das offensichtlich eine stresssituation für dich war, würde ich es darauf schieben, trink heute viel, und wenn es morgen noch nicht weg sein sollte, hat es eventuell nichts mit dem heutigen ereignis zu tun, und du solltest vielleicht einen arzt aufsuchen

ja , das ist durchaus möglich, da kopfschmerzen bei stress oder wenn stress wieder nachlässt auftauchen können..manche haben unter der woche zuvil stress und jedes we dann kopfschmerzen, wonach sie die uhr stellen können, eben weil der stress der ganzen woche dann nachlässt..

Das kann schon sein. Vielleicht hat es Dir den Kreislauf verhauen, weil Du so aufgeschreckt bist, aus dem Schlaf.

Was Du jetzt vielleicht brauchst ist, zur Ruhe zu kommen. Mach Dir doch eine Wärmeflasche, Wärmeakku oder ähnliches, damit die Blutgefäße in deinem Kopf sich wieder weiten können.

Dir und Deinem Opa gute Besserung.

Wie hier schon geantwortet wird: Ja, das ist möglich.

.

Achte darauf, dass Du genug trinkst. Das kann helfen.

Falls Du wenig trinkst, trinke am besten sofort langsam 1/2 Liter oder mehr Wasser.

.

Unsere Körper brauchen täglich pro Kilogramm des Körpergewichts 30 ml Wasser:

30 kg = 0,9 Liter

40 kg = 1,2 Liter

50 kg = 1,5 Liter

60 kg = 1,8 Liter

70 kg = 2,1 Liter

80 kg = 2,4 Liter

usw.

Wenn Du salzreich isst oder viel Süßes, brauchst Du mehr Wasser.

(15 bis 20 Minuten vor jedem Essen ein bis zwei Gläser Wasser, sind wir schon ganz gut dabei - zum Essen ist der Magen dann wieder leer. Den Rest schaffen wir dann auch leicht.)

Besorg Dir eine 1/2-Liter-Wasserflasche, die Du immer bei Dir hast. Eine ganze Weile kannst Du sie mit Leitungswasser auffüllen. Meine Erfahrung: Die leere Flasche wird in Cafés und Restaurants vom Personal im allgemeinen freundlich mit Leitungswasser aufgefüllt.

Ein sehr gutes Buch zu diesem Thema ist das von dem Arzt Batmanghelidj (gesprochen: bat-man-gsche-lidsch):

Wasser - die gesunde Lösung

Darin wird sehr gut erklärt, wie es dem Körper geht mit zu wenig und wie mit genug Wasser.

Er beschreibt viele Fallbeispiele, wie Menschen gesundeten, nachdem sie ihren Körper mit ausreichend Wasser versorgten und zweimal täglich eine halbe Stunde flott spazierengingen.

(Wenn Du gerne liest: Dieses Buch ist echt klasse.)

das kann gut sein, versuch dich zu Entspannen mach mal progressive Muskelentspannung oder so Atemübungen.

Ja, das kann schon sein. Nimm ein Kopfschmerzmittel, wenn sie nicht von allein zurückgehen.

wenn das morgen noch so ist geh asm besten zum arzt

Was möchtest Du wissen?