Kopfschmerzen durch Druck in den Nasennebenhöhlen: was hilft dauerhaft gegen die Beschwerden?

6 Antworten

deine erkältung vor beginn der beschwerden wurde nicht geheilt, sondern unterdrückt, mit antibiotika und anderen schweren geschossen, nehme ich an. der steckengebliebene krankheitsprozess ist dein problem. geh zur naturheilkunde, sonst wird es immer chronischer. weitere unterdrückungen würden die verlagerung des problems immer weiter treiben, bis am ende allerstärkste kranheitsformen das ergebnis sind. solche einfachen zusammenhänge kennt jeder naturheilkundler, aber in der schule lernt man so einfache zusammenhänge nicht, seltsam.

Natürlich nehme ich bei Erkältungen keine Antibiotika, da diese von Viren und nicht von Bakterien ausgelöst werden. In der akuten Phase gelegentlich Nasenspray bei stark verstopfter Nase und Neo Angin bei Halsschmerzen.

0

Lass sie doch mal röntgen. Vielleicht sind deine Nasennebenhöhlen verengt. Da wirds dann immer wieder zu solchem Druck kommen.

Ich habe auch schnupfen und meine nasennebenhölen sind stark entzündet ! ich habe dafür ein nasenspray aufgeschrieben bekommen ! Es ist bei mir so wenn ich drausen bin und es oft kalt ist , tun meine nebenhölen nicht sehr weh . Aber wenn ich dann wieder ins warme gelange spühre ich wieder den schmerzen die dann auch in den kopf gehen !Ich mach es so ich gehe nach drausen bis die nase läuft und dann spritz ich mir das nasenspray tief durch die nase und zieh es dann hoch ! =)

brauche Hilfe der arzt hat keine ahnung

Hallo Habe seit tagen folgende Symptome und der arzt kann mir nicht annähernd sagen was ich habe.

Oft schwindelig Gefühl des herzrassens Ständig Kopfschmerzen und Schmerzmittel helfen nicht Druck in der linken Brust schlecht schlafen

Worauf kann es deuten ??

Mfg shaiya

...zur Frage

Kopfschmerzen durch Alkohol verstärkt?

Hey Leute, Ich hab das Problem das ich die letzte woche eigentlich dauerhaft Kopfschmerzen hatte, also eher so einen Druck im Kopf. Dann habe ich am Freitag Alkohol getrunken, und hatte dann immer noch verstärkt sogar Kopfschmerzen,also während des konsums. ´Sowas hatte ich halt sonst nie wenn ich was getrunken habe das die dann so stark sind, sondern eigentlich das die dann immer weggegangen sind dadurch. Wie kann ich mir das erklären? wie kommt das jetzt plötzlich so?

Liebe Grüße und danke für alle hilfreichen Antworten :)

...zur Frage

DAUERHAFTE KOPFSCHMERZEN,UND DRUCK?

Habe seit ca 1Woche dauerhafte Koofschmerzen,sowie nebenbei ca jeden 2.Tag Nasenbluten,es fühlt sich auch so an als würde der Druck im Kopf steigen und dieser wird dann ganz heiß!Kopfwehtabletten helfen nichts!Was kann da los sein?

...zur Frage

Pochen und druck im Hinterkopf nach dem sport?

Angefangen hat es als ich meinen letzten satz Liegestütze fertig machen wollte und noch eine letzte Liegestütze hochpresste. Dann ists mir erst aufgefallen... Bekam einen roten kopf wie eine tomate und hate auf einmal einen druck im Hinterkopf und ein pochen an der stelle kopf-nacken dass ich mich echt kurz hinlegen musste und innehalten bis es weg war. Danach lange starke Kopfschmerzen.... Heute wieder. Nicht beim Liegestütze machen sondern bei einer schweren schachtel schleppen. Zack aufeinmal ein druck im Nacken und hinterkopfbereich ich dachte ich werd kaputt. So gepocht hat es. Jetzt wieder sehr starke Kopfschmerzen. Was soll ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?