kopfschmerzen, die beim Sport weg gehen.... welche Ursache könnten diese Kopfschmerzen also haben?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Jupp. Spannungskopfschmerzen gehen weg, wenn du dich körperlich betätigst, weil sich die Muskeln bewegen und lockern. Wenn du mit dem Sport aufhörst, gerätst du wieder in die übliche Haltung und die Muskeln verspannen sich wieder.

ich habe das auch oft aba das kommt ot davon dass ich zu wenig trinke wärhend dem sport!!!

dann bekomme ich kopfschmerzen!

Gesundheitliche Störungen - incl. Kopfschmerz - sind sehr oft Anzeiger von Mangel an Lebens-Energie; verursacht von "Streß" - auch im weitesten Sinne. Besonders tückisch: Unbewußter Streß. Der muß erst bewußt gemacht / aufgedeckt werden, damit er unschädlich gemacht werden kann. Sinnvoll ist, sich dazu eines kompetenten Gegenübers (z.B. Psychotherapeut) zu bedienen.

.

Wenn der Streß beseitigt ist, fließt die Lebens-Energie wieder besser und gesundheitliche Störungen bilden sich dementsprechend zurück.

.

Siehe meine TIPPS hier bei GF / gesundheitsfrage.net z.B. zu "Streß", "Lebens-Energie" - zu finden über mein Profil.

Du hast die Lösung schon selbst gefunden: Mehr bewegen. Nicht ständig am Computer - oder Fernseher sitzen. Also,- was machen wir beide hier eigentlich- raus mit uns, aber dalli!!

Zu wenig Sauerstoff vielleicht

Durchblutungsstörungen, Verspannungen, niedriger Blutdruck

Sauerstoffmangel wäre denkbar. Schwache Durchblutung auch.

ausserdem trinkst du vielleicht auch mehr, wenn du sport machst? kopfweh kann auch von zuwenig flüssigkeitszufuhr kommen...

Stress- oder Spannungskopfschmerz.

Was möchtest Du wissen?