Kopfschmerzen beim Senken des Kopfes

4 Antworten

Eines vorweg: Ich bin kein Arzt und kann hier nur sehr vage Theorien aufstellen.

Hast du vielleicht eine Erkältung oder Ähnliches? Oft ist es da so, dass wenn man den Kopf beugt dieser schmerzt. Das liegt an den Stirnhöhlen, die 'verschleimt' sind. Dagegen gibt es Medikamente.

Viel trinken würde ich bei Kopfschmerzen allgemein empfehlen.

Ansonsten würde mir noch der Schmerz durch eine Verschiebung des Atlas (oberster Halswirbel) einfallen. Hier rüber habe ich nur gelesen und ich will dir damit keine Angst machen. Ein Orthopäde könnte das aufklären. Aber du kannst dich gerne im Internet darüber informieren.

Dritte Möglichkeit die mir in den Sinn kommt ist die sogenannte CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion), bei der der Kiefer knackt und schmerzt. Das kann sich auf den ganzen Körper auswirken und zeigt sich bei vielen in Form von Kopfschmerzen.

Wie gesagt sind das hier nur Theorien. Informiere dich vielleicht darüber, ansonsten wenn es nicht besser wird und dich einschränkt würde ich einen Hausarzt, Orthopäden, Zahnarzt oder Neurologen aufsuchen.

Hallo, ersteinmal möchte ich sagen, dass ich ohne die näheren Umstände zu kennen hier nur spekulieren kann und daher dringend Dir rate nicht auf ein anonymen Tip aus dem Internet zu hoffen sondern in Gesundheitsfragen lieber den Fachmann oder Fachfrau egal ob Mediziner oder Heilpraktiker zu fragen.

Nicht selten können durch verdrehen des Kopfes - zum Beispiel wärend des schlafens, Nerven zwischen Sehnen, Muskeln oder Wirbel eingeklemmt werden. bei Überstreckung des Kopfes, wird dieser Nerv gereizt und verursacht sogenannten Spannungskopfschmerz. Meist helfen Warme Umschläge, Massage oder auch ein sauna-Besuch um die Muskeln soweit zu entspannen, dsss sich das problem von selbst wieder löst.

Auch nicht selten, können nach einem Sturz oder Schlag an den Kopf die Wirbel verutschen. Wenn der Atlas, der erste Halswirbel auf dem der Kopf ruht nur wenige bruchteile eines Milimeters durch einen vorraus gegangenen Trauma sich verschiebt, hat man ständig eine einseitige stärkere Belastung von Muskel und Sehnen der Kopf- und Nackenmuskelatur welches ebenfalls zu Schmerzen führen kann. In diesem Fall wäre ein Arzt besuch zur therapeutischen Abklärung ratsam.

Ich empfehle ein Besuch beim Orthopäden, der körperliche Gründe ausschliessen kann.

Gute Besserung!

Ich hab Migräne und kenne Kopfschmerzen nur zu gut 😔 Ich glaube du hast dir was ausgerenkt und solltest zum Arzt gehen Gute Besserung 😉

Was möchtest Du wissen?