Kopfschmerzen. Bei Druckausübung und kopfüber besser?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kopfschmerzen können auch von einer Kiefer-Fehlstellung ausgelöst werden. Das Druckgefühl oder das Nachlassen beim Gegenpressen mit den Händen (Korrektur einer möglichen Fehlstellung) könnte dafür sprechen. Klären kann das ein Kieferorthopäde. Aber es ist nur eine kleine Chance, versprich Dir nicht zu viel davon. Außerdem sollten beim Hals-Nasen-Ohrenarzt die Nasennebenhöhlen und Kiefernebenhöhlen untersucht werden. Hier können Unregelmäßigkeiten dazu führen, dass schon Luftdruck-Unterschiede die Schmerzen und das Druckgefühl auslösen können. Auch eine chronische Entzündung der Nebenhöhlen kann vorliegen.

Selbst wenn alles in Ordnung ist, können starke Luftdruckschwankungen bei wetterfühligen Menschen zu Druckkopfschmerzen fühlen, das bekommst Du durch das Führen eines Wettertagebuches heraus (für jeden Tag den Luftdruck notieren und Dein Befinden). Meist sind nicht die absoluten Druckhöhen auslösend, sondern starke Schwankungen.

Besprich diese Möglichkeiten mit Deinem Hausarzt, falls noch nicht geschehen.

Danke für diese äußerst hilfreiche Antwort. Da habe ich jetzt wenigstens ein paar Anhaltspunkte um zu recherchieren. :)

0

Was möchtest Du wissen?