Kopfschmerzen bei Anstrengung und Fitness?!

7 Antworten

Durch die Belastung kommt es bei Dir zum sogenannten primären Belastungs-Kopfschmerz. Dieser äußert sich typischerweise durch pulsierende Kopfschmerzen, die fünf Minuten bis 48 Stunden anhalten können. Im Unterschied zur Migräne entstehen Kopfschmerzen bei Sport aber meist sehr plötzlich und werden durch ungewohnt intensive oder lange physische Belastungen ausgelöst. Ähnlich wie bei Migräne entsteht der Schmerz durch Erweiterung der Gefäße. Durch die Schmerzreize schüttet der Hirnstamm Botenstoffe aus, sogenannte Neuropeptide. Diese lösen an den Innenwänden der Blutgefäße Entzündungen aus. Dadurch werden die schmerzempfindlichen Hirnhäute stärker durchblutet. Die gedehnten Blutgefäße werden durchlässiger, so dass die Entzündungsbotenstoffe auch ins umgebende Gewebe fluten und der Kopfschmerz sich bis ins Unerträgliche steigern kann. Kein Arzt kann Dir da wirklich helfen. Das einzige was Du tun kannst ist Deine Belastung der Situation anzupassen. ”

Vielen Dank für die sehr ausführliche Antwort. Auch bem Orgasmus gestern dachte ich, das mein Kopf explodiert. Gehört wahrscheinlich auch dazu...

Wie lange sollte ich denn dann Pause machen? Ich gehe regelmäßig zum Sport und das passt jetzt ganz und garnicht :(

0
@berlinsydney

Das passt zusammen. Auch beim Sex und bei Gewichthebern tritt der Belastungs-Kopfschmerz häufig auf. Um dumme Kommentare zu vermeiden sende ich Dir die Lösung des Problems auf Dein Profil.

0

Pausiere für mindestens eine Woche mit deinem Sport. Dann trainiere wieder vorsichtig. Falls es sich immer noch nicht gebessert haben sollte, gehe zunächst zum normalen Hausarzt. Belastungskopfschmerz?

Geh zum Hausarzt. Die Möglichkeiten sind umfangreich. Der Arzt kann es eingrenzen und wenn er selbst keine erfolgreiche Diagnose stellen kann, dann überweist er dich an einen passenden Facharzt.

Was möchtest Du wissen?