Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Schwindel...

4 Antworten

Wahrscheinlich Stress und Du brütest eine Erkältung aus. Geh morgen zum Arzt. Ebola ist das nicht, da wären die Symtome anders.

Okay, gut :)

0

Du hättest längst einen Arzt aufsuchen müssen.

Also, morgen zum Doc

isst oder trinkst du zu wenig ? Weil dass gleiche passiert mir immer beim fasten

Ich esse normal, also drei mal pro Tag und noch was kleines zwischendurch. Trinken ist bei mir das Problem - ich kann nicht viel trinken. Normalerweise trinke ich 3 - 4 Tassen Tee / Wasser pro Tag, bei heißen Tagen zwinge ich mich, mehr zu trinken, aber dann fühle ich mich zu voll

0

Ich bin aus dem Krankenhaus entlassen und habe extremen Schwindel?

Hallo, ich würde heute aus dem Krankenhaus (nach 2 Tagen Aufenthalt) entlassen.ich habe extremen Schwindel und mein Hals schmerzt als ich die Ärzte darauf angesprochen habe stellten sie nur erhöhte Entzündungswerte wegen meinem Hals fest. Ich bin in das Krankenhaus mit extremen Bauchschmerzen gekommen, mein Darm war nicht richtig durchblutet und außerdem war sehr viel Wasser in meinem Darm.deswegen bekam ich einen Einlauf sie meinten das so etwas manchmal Auftritt jedoch in 6h wieder weggeht das ganze war vor 2 Tagen seit heute morgen habe ich extrem dollen Schwindel  habt ihr Tipps wie ich den los werde? Bin ich unterzuckert? Da ich dort auf Diät war ? Habe allerdings trotzdem bisschen genascht

...zur Frage

Bitte helft mir! Stirnhöhlenentzündung, Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Bauchschmerzen

Vor 3 Wochen bekahm ich eine Stirnhöhlenentzündung mit heftigen Kopfschmerzen (wahrscheindlich hat sich die Nasennebenhöhlenentzündung vor 3 Monaten wieder bemerkbar gemacht). Bin zum Arzt und der verschrieb mir ein Antibiotika und einen Kortisonnasenspray was ich 5 Tage genommen habe - hat aber nichts geholfen, dann bekahm ich ein neues Antibiotika für die nächste Woche welches aber auch nichts genützt hat und ich dadurch nur extremen Schwindel, Unwohlsein, Konzentrationsschwäche und körperliche Schwäche. Beim 3 mal beim Arzt wurde mein Blut untersucht aber nichts festgestellt (also keine Viren oder Bakterien). Ich bekahm Antiallergikum welche die Kopfschmerzen welches vielleicht die Stirnhöhlenentzündung weggebracht hat aber Kopfschmerzen habe ich immer noch. Aber jeden Morgen wieder das gleiche Spiel mit Kopfschmerzen, Schwindel, Schwäche und Bauchschmerzen mit heftiger Übelkeit ( das Gefühl als müsste ich mich gleich übergeben.)

Heute war es wieder extrem Schlimm mit Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Unwohlsein und wenn ich mich übergeben muss kommt aber nichts.

Was könnte das sein ich habe langsam keine Kraft mehr und bin vielmals erschöpft.

Vieleicht habt ihr noch Ideen was ich haben könnte...

( PS: Schwangerschaft kann ich ausschliessen)

...zur Frage

Seitdem ich weniger Esse geht es mir andauernd schlecht?

Hey, Ich hab seit ungefähr 3 Wochen angefangen eine Diät zu machen..Es hieß weniger als die Hälfte essen & 2 Stunden Sport (teils auch eine Mahlzeit übersprungen)..alles schön&gut..es klappte auch mit dem Sport, eigentlich bekomme ich bei sowas immer Schwindelanfälle & Luftbeschwerden, da ich aber das Gefühl hatte das es mit dem Sport nicht wirklich funktioniert, habe ich ein bisschen im Internet recherchiert und die "Eier-Diät" gefunden..mit dem Body-Wrapping..ich trank an einem Tag dann 1 Liter Grüntee & aß 1 Apfel und 2 Eier(eig trinke ich nur 1 Glas Wasser pro Tag, ich weiß das es ungesund ist, mache ich aber schon seit ein paar Jahren)..Dann habe ich mich nachts mit Bodylotion eingecremt und mit Frischhaltefolie umgewickelt, weil es angeblich den Bauch straffen soll..Am nächsten Tag hatte ich aufeinmal starke Kopfschmerzen & könnte nicht mehr klar denken, ich aß deswegen nur 1 Apfel und trank einen Früchtetee. Es linderte sich am nächsten tag, aber es würde nicht wirklich besser..An dem Tag aß ich aber ein bisschen mehr als sonst& zum Abend hab ich dann 1 Hahnchenschenkel gegessen..ich hatte über Nacht starke Bauchkrämpfe&Bauchschmerzen. Am nächsten Tag, als ich es nicht mehr ausgehalten hab, stand ich auf & musste aufeinmal brechen..Jetzt zuckt mein Bauch ständigund knurrt, obwohl ich keinem Hunger hab. Ich esse nur noch 1 Schüssel Reis, trinke ein Glas Tee und esse ein halbes Brötchen, weil ich nicht wirklich Hunger hab..Komischerweise habe ich jetzt Durchfall die ganze zeit..Was kann ich dagegen tun & was kann das sein ? Ich bin 14 Jahre alt & Teile diesen Profil nich mit 3 anderen..

...zur Frage

Was fehlt mir? Mir soll es wieder gut gehen?

Hallo zusammen,

zurzeit geht es mir nicht gut und ich weiss diesbezüglich nicht mehr weiter. Deswegen schreibe ich hier.

Ich bin männlich und 28 Jahre. Seit ca. 8-9 Jahren habe ich mit Panikattacken zu kämpfen. Zuletzt war ich im vorrigen Jahr teilstationär in einer Tagesklinik. Diesw hat mir recht gut geholfen und ich machte riesie Fortschritte. In der Zeit von Juni bis August 2017 konnte ich von mir selbst mal endlich wieder sagen mir geht es gut. Habe sooo viele Sachen gemacht die ich zuvor Jahre lang nicht mehr getan habe. Meine Hausärztin kam dann im Juni auf die Idee mein Antidepressiva (Citalopram 20mg) welches ich seit nunmehr acht Jahren nahm auszusetzen. Sie schlug mir vor von nun an nur noch 10mg und nach 14 Tagen mur noch alle zwei Tage zu nehmen. Nach 14 Tagen dann garnichts mehr.

Dann kam ein Tag im August. Mit einen Arbeitskollegen war ich auf dem zur Baustelle als ich mich auf einmal richtig unwohl fühlte. Ich war total zittrig, neben der Spur und bekam Schweißausbrüche, was ich zuvor überhaupt nicht kannte. Doch trotzdem brachte ich den Tag irgendwie vorrüber. Doch seit dem geht es kontinuierlich bergab mit mir. Ich fühle mich körperlich nur noch schlecht. Und durch dieses schlecht fühlen ist meine Panik wieder total da, wenn nicht noch schlimmer. Ich überlegte also was vorgefallen sein könnte. Kam aber nur darauf dass ich meine Tabletten ja abgesetzt habe. Ich wechselte also den Hausarzt, schilderte alles. Er machte ein EKG, nahm mit Blut an. Alles in Ordnung. Er sagte ich solle mich bitte an einen Psychiater wenden. Ich machte mir so schnell wie möglich einen Termin. Auch dort schilderte ich meine Problematik und gemeinsam kamen wir zu den Entschluss dass ich die Tabletten wieder nehme. Num nehme ich seit 7 Wochen jeden Morgen 10mg Citalopram. Und eine besserung ist noch immer nicht in Sicht. Im Gegenteil, es wird von Woche zu Woche schlimmer.

Letzte Woche war ich wieder bei meinen neuen Hausarzt, da ich eine AU-Verlängerung benötigte. Ich erzählte ihm dass alles nur noch schlimmer wird. Wieder nahm er mir Blut ab. Wieder sind alle Werte ideal. Nun soll ich Ende dieser Woche ein Langzeit-EKG und Blutdruck - Gerät bekommen. Höchstwahrscheinlich wird dies auch wieder nichts anzeigen (Zum Glück) da ich vor kurzen erst einen Stromschlag bekommen habe und dort schon ein EKG im Krankenhaus gemacht wurde.

Meine aktuellen Symptome sind die folgenden:

  • ständiges Luft aufstossen
  • rumoren im Bauch
  • flau im Bauch / leichte Übelkeit
  • ständig Rücken- und/oder Nackenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Schwindelgefühl
  • allgemeines Krankheitsgefühl
  • Konzentrationsprobleme
  • wirr im Kopf
  • wacklige Beine und Arme verbunden mit einen komischen Gefühl in denen
  • komisches Gefühl / Druck im Kopf (immer woanders, mal Stirn, mal Schädelmitte
  • Müdigkeit
  • ständig überfordert

Daraus entsteht immer Angst bei mir die von Tag zu Tag schlimmer wird. Hat jemand evtl. noch einen anderen Ansatz? Besten Dank.

...zur Frage

Seit 3 Tagen Bauchschmerzen, Schwindel, Kopfschmerzen, Völlegefühl und Übelkeit?

Hallo ihr Lieben,

ich habe seit Seit 3 Tagen Bauchschmerzen, Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit und Völlegefühl (Nachdem ich nur eine Kleinigkeit gegessen habe, fühlt sich mein Bauch sooo aufgefbläht an)! :(

Was kann ich dagegen tun?

Ich muss dich Woche aufjedenfall arbeiten, da andere Kolleginen schon krank sind.

...zur Frage

Ebola Epidemie?

Hallo Leute!

Es kam leider wieder in den Nachrichten, dass sich der ebola Virus weiter ausbreitet :( Kann es sein, dass dieser Virus auch zu uns nach Deutschland kommt? Ich habe gehört, dass es Person mit dem Virus nach Spanien verfrachtet wurde? Warum werden die Leute in der Gegend einer solchen Gefahr ausgesetzt? Und was ist ebola eigentlich ganz genau? Was hätte das für Folgen von uns? Kann mich bitte einer aufklären?:( LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?