Bekomme ich bei Kopfschmerzen ein Attest?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Klar gibt er dir eines für Kopfschmerzen. Ich bin unter Kopfschmerzen zu nichts mehr fähig. Geh zum Arzt und dann ruhe dich aus.

Tipps gegen Kopfschmerzen:

  • frische Luft
  • Kaffee steigert Durchblutung des Gehirns (hilft besonders bei Menschen die selten Kaffee trinken)
  • Dehnübungen um Verspannungen zu lösen
  • Wärme durch Vollbad oder Föhn
  • Kalter Waschlappen auf die Stirn
  • Schläfenmassage
  • Wechselduschen
  • Pfefferminzöl (auf Stirn, Schläfen einmassieren)
  • ausreichend trinken (vorallem Wasser!)
  • Verzichte auf auf Rotwein, Schweinefleisch, Weizen, reifen Käse sowie Produkte mit dem Geschmacksverstärker Glutamat.
  • Muskelentspannung, Yoga

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Arzt würde dich erstmal untersuchen und feststellen, woher die Kopfschmerzen kommen. Ob es dann einen Krankenschein gibt oder nicht, kann ich dir nicht sagen. Geh doch erstmal in die Schule, schau, ob die Kopfschmerzen nicht doch noch durch die Tablette weggehen werden. Geht es dann immer noch nicht, kannst du dann ja noch zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LonelyBrain
09.11.2015, 07:19

Ein Arzt würde dich erstmal untersuchen und feststellen, woher die Kopfschmerzen kommen

Wie soll er das machen? Kopfschmerzen sind so unheimlich unerforscht und können in den seltensten Fällen ergründet werden. Da heißt es meist von den Ärzten Tabletten schlucken und das Thema ist gegessen. Leider.

0

Gehe zum Arzt, alles weitere wird sich dann ergeben!

Und, warum sollte man für starke Kopfschmerzen kein Attest bekommen?

Krank ist krank!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?