Kopfschmerzen / Furchtbare Angst vor gehirntumor

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei Kopfschmerzen gibt es so viele Ursachen, das kann auch Wetterfühligkeit sein bei Luftdruckwechseln. Beobachte mal wann die Schmerzen kommne, vielleicht auch nach einem bestimmten Essen?

Gibt natuerlich keine 100% sicherheit. Aber bei einem tumor sind bestimmte blutwerte, auch tumormarker erhoeht. Das wuerde auffallen. Anzeichen fuer enen.hirntumor sind auch nuechternes erbrechen am morgen und anhaltender schmerz. Gegebenenfalls koerperfehlfunktionen odr funktionsverlust. Wenn du dir solche sorgen machst. Lass dich von deinem arzt zu einem neurologen ueberweisen. Dieser wird alles weitere klaeren. Deine sympthome sprechen aber finde ich ehr fuer ein muskulaeres problem im nackenberreich. Sitzt du viel am pc ? Oder bist du noch schueler und sitzt viel uber deinem heft? Hast du die schmerzen auch wenn du grade auf dem ruecken liegst? Bei einem hirntumor, zumindest so wie ich ihn bisher erlebt habe, hat man starke anhaltende schmerzen. Und ich habe bisher einige gesehen, arbeite auf einer onkologischen station.

ChrisZor96 06.09.2014, 10:05

Ich sitz abends viel vorm PC. Tagsüber eigentlich nicht. Meine Ärztin meinte aber dass man einen Gehirntumor nicht direkt über das Blut erkennen kann.

0
Aisteru 06.09.2014, 10:10
@ChrisZor96

Ich meinte auch nicht das man es immer kanna ber haeufig schon, um einen hirntumor wirklich zweifelsfall auszuschließen kommst du um ein mrt/ct nicht herum

0

Es könnte alles sein. Wenn du sagst es zieht vom Nacken in dem Kopf: vielleicht bist du auch nur verspannt. :) Such vllt mal einen Physiotherapeuten auf.

Wenn du Sicherheit möchtest dass es kein Tumor ist, musst du ein MRT machen lassen.

ChrisZor96 06.09.2014, 10:02

Genau das ist ja mein Problem ich müsste dafür ins Krankenhaus weil man bei uns ansonsten für ein MRT erst in 2 Monaten einen Termin bekommt. Und ein CT will ich nicht machen lassen wegen der Strahlenbelastung

0
Turbomann 06.09.2014, 10:10
@ChrisZor96

@ ChrisZor96

Dann lasse die Untersuchungen in der Klinik machen, sonst wirst du nie erfahren, was dabei herauskommt. Vom Hinausschieben wird deine Angst auch nicht besser.

Und ein CT will ich nicht machen lassen wegen der Strahlenbelastung

Da gibt es viel schlimmeres, du bekommst nicht jeden Tag ein CT und bei einigen Untersuchungen kommt man da leider nicht dran vorbei.

Handys sollen auch Strahlen und die benutzt man den ganzen Tag.

Übrigens User Backmonster hat Recht

0
ChrisZor96 06.09.2014, 15:59
@Turbomann

Ist wohl tatsächlich nur eine Verspannung vom Nacken Ein Physiotherapeut aus meiner Familie hat sich das ganze ein wenig angefühlt und tatsächlich war der ganze Nacken und dritter Halswirbel blockiert.

0

Was möchtest Du wissen?