Kopfschmerzen + Atemprobleme?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Gehe auf jeden Fall zum Arzt und lasse dies untersuchen! Ob dies damit zusammenhängt, daß du aufhört hast  zu rauchen, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen - aber ich bin kein Arzt!

Glückwunsch, daß du aufgehört hast zu rauchen. Bei mir sind es nun fast 4 Jahre!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DerBosniake 03.04.2016, 23:32

Dankesehr für die schnelle Antwort, klar zum Arzt gehen wäre es am besten, aber da meine Mutter ihren Krebs früher verschlimmert hatte aufgrund den ganzen Ärzten bin ich nicht so der Typ dafür wenn du mich verstehst, dankesehr ich hatte sogar einen schlechten Freundeskreis und habe andere Sachen geraucht leider... dir auch glückwunsch aufjedenfall ! Lange Zeit :)

0
glaubeesnicht 03.04.2016, 23:37
@DerBosniake

Verstehe schon, was du meinst! Trotzdem solltest du das abklären lassen, damit du selbst nicht in Ungewißheit bist. Was deiner Mutter früher passiert ist, war sicher tragisch, aber heutzutage gibt es sehr viel mehr Möglichkeiten.

0

Was möchtest Du wissen?