Kopfschmerz688?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Chaos52,

Kopfschmerzen können viele unterschiedliche Ursachen haben.

Einige davon sind:

  • Emotionale Anspannung
  • Nervosität und Stress 
  • Verspannungen der Nacken- oder Kopfmuskeln, z. B. bedingt durch Haltungsfehler oder Schleudertrauma 
  • Schlafmangel 
  • Hormonelle Schwankungen
  • Funktionsstörungen des Kiefers, Zähneknirschen 
  • Niedriger Blutdruck  
  • geringe Flüssigkeitszufuhr
  • ein Infekt

Manchmal helfen einfach Maßnahmen z.B. Spannungskopfschmerzen zumindest zumindest zu lindern:

Ruhe und Entspannung: Ausreichend Schlaf ist wichtig, Pausen ebenfalls. 

Bewegung: Bei leichten Kopfschmerzen können Muskelverspannungen die Ursache sein. Um die Muskeln wieder zu entspannen, solltest Du Dich ein wenig bewegen.

Wärme: Ein warmes Vollbad entspannt, besonders mit Heublumen-Zusatz, denn Heublumen wirken auch schmerzstillend.

Minzöl: Die Schläfen und die Nackenpartie mit Minzöl einreiben. Die kühlende Wirkung lindert die Schmerzreize. Alternativ kann auch ein feuchtes, kühles Tuch oder ein Kältepack zur Linderung der Schmerzen beitragen.

Ausreichend Flüssigkeit: Einen halben Liter stilles Wasser in kleinen Schlucken trinken. Oft ist Flüssigkeitsmangel die Ursache für Kopfschmerzen. 

Akupressur: Links und rechts, etwa einen Fingerbreit vom Ende der Augenbrauen entfernt, sitzen Beruhigungspunkte. Beide gleichzeitig kreisend massieren, kann den Spannungskopfschmerz lindern.

Sollten sich Deine Kopfschmerzen nicht bessern, solltest Du einen Arzt aufsuchen. Um dem Arzt möglichst genaue Informationen geben zu können, kann es hilfreich sein, ein Kopfschmerztagebuch zu führen. Auf unserer Seite https://www.dolormin.de/schmerzratgeber/kopfschmerzen/dolormin-kopfschmerztagebuch.htm

haben wir eines zum Download bereitgestellt. 

Gute Besserung wünscht

Dein Dolormin® Team
www.dolormin.de/pflichtangaben

Tut es weh, wenn man den Kopf schüttelt? Wenn nein, könnte es in Richtung Migräne gehen.

Was möchtest Du wissen?